yahoo account geknackt?

Home-›Foren-›Freemailer Forum-›yahoo account geknackt?

Ansicht von 10 Beiträgen - 16 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beitrag
  • #155783
    lastwebpage
    Moderator

      Naja,
      mir fallen spontan 6 Arten ein, ein Passwort zu knacken:

      1) Man fängt mit A an geht den Zeichensatz durch bis man beim letzten Zeichen z.B. µ angekommen ist, erhöht dann die Stellenzahl um eins, also AA, und fängt dann von vorne an.
      Wenn man beliebig viel Zeit hat und es sonst keine Beschränkungen durch die Webseite (nur 3 Versuche oder so) gibt, kann man so jedes Passwort knacken. Da hilft es nur die Länge zu erhöhen da jede zusätzlich Stelle im Passwort ja das X-fache der Zeit kostet.
      Ein Buchstabe aus dem Alphabet dauert inkl. Übertragung etc. 1 Sekunde, bei einem einstelligen Passwort wäre dieses in max. 26 Sekunden geknackt, bei 2 Buchstaben aber schon 676 Sekunden (Ich glaube das berechnet man so 😉 )

      2) Es gibt Listen mit häufig verwendeten Passwörtern für ein Land. Ja, man glaubt es vielleicht nicht, aber einige Passwörter werden tatsächlich von sehr vielen Personen verwendet.

      3) Man versucht das Passwort personenspezifisch zu knacken, Name der Freundin, Geburtsdatum etc.

      4) Die meisten Leute sind faul. D.h. sollte man zufällig von jemanden das MSN Passwort erfahren, bestehen gute Chancen das man damit auch das Yahoo Passwort hat.

      5) Unbeabsichtigten Zugang zum Passwort. Z.B. ungesperrten PC auf der Arbeit während der Mittagspause, Speicherung von Cookies in Internetcaffees, gelbe Postit Zettel an dem Monitor u.ä.

      6) Rein technische Mittel wie \”abhören\” der Verbindung um an die Passwörter zu kommen, installieren von irgendwelchen Programmen die die eingegeben Passwörter auf einem PC sammeln u.ä.
      [line]
      Wie ich das Handhabe?
      Für wichtige Passwörter wie z.B. mein Internetzugang verwende ich ein 10stellige, nicht logische Kombination mit Sonderzeichen, wie z.B. wp[W7og@df, da ich mir sowas nicht merken kann, habe ich mir eine Textdatei erstellt wo alle diese Passwörter/Benutzernamen gespeichert sind. Da ich 100% sicher bin, dass kein anderer an meinen PC kommt ist das ok.
      Seiten wie z.B. die Einstellungen meines Internetanbieters rufe ich Grundsätzlich nur von zuhause auf aus. Für die EMailpostfächer meines Internetanbieters verwende ich ebenfalls ein 10 stelliges willkürliches Passwort.
      Erstellen kann man sowas z.B. hier: http://www.gaijin.at/olspwgen.php (wer ganz sicher gehen will kann ja die Vorschläge abändern. 😉 )

      Für Seiten, wie z.B. Foren, auf die ich auch mal \”unterwegs\” zugreife, verwende ich einen bestimmten Begriff und eine 4 stellige Nummer als Passwort, weil ich mir das sonst nicht merken kann. 😉 Für EMailpostfächer, wie z.B. Google, verwende ich einen anderen Begriff und eine andere Nummer. Ich verwende \”unterwegs\” auch ausschließlich mein GMail und Hotmail Konto.

      Peter

      #157054
      Unbekannt
      Teilnehmer

        Yahoo antwortet nicht.
        Ist das normal?

        #157060
        Nobbi
        Moderator

          Hi,

          > Yahoo antwortet nicht.

          In Bezug auf was?
          Ein bischen mehr Infos bitte.

          ********************** Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht*. (Gruß Norbert) ***********************
          ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 23H2-64-Bit - Firefox 123.0 - Thunderbird 115.8.0 Supernova - KuNoMail Vollversion

          #157119
          Unbekannt
          Teilnehmer

            hab bei yahoo angefragt, ob mein Account gehackt wurde.

            #157127
            Unbekannt
            Teilnehmer

              na klar kann er zugriff auf deinen rechner haben per backdoor trojaner und dann kannst du dein pw so oft du willst ändern es bringt nichts…

              #157146
              vanda69
              Teilnehmer

                Hallo
                Um ein Befall auszugrenzen,mache bitte ein Logfile mit Hijackthis und stelle es hier rein
                Anleitung:
                http://www.trojaner-board.de/17493-anleitung-hijackthis.html
                Auswerdung:
                http://www.hijackthis.de/de
                Download:
                http://www.zdnet.de/downloads/prg/n/m/deGNNM-wc.html

                Graphics-and-School-of-Fantasy
                http://www.graphics-and-school-of-fantasy.de/
                 

                #168031
                Unbekannt
                Teilnehmer

                  Hallo zusammen,

                  ich habe genau das gleiche Problem. Meine Ex kannte mein PW auf yahoo (und einige andere auch noch) und griff nach unserer Trennung nach wie vor drauf zu. Ich änderte daraufhin viele Passwörter – offenbar aber nicht alle. Denn ein paar Tage später wurde mir erzählt, daß sie einem Gespräch auf meinem Messengeraccout und dessen Inhalt wusste. Die Person mit der ich das Gespräch führte ist absolut vertrauenswürdig. KEINER wusste von dem Gespräch.
                  Mein Informant teilte mir mit, daß sie wohl wüsste, daß ich alle PW geändert hätte, aber eines wäre noch nicht geändert und über dieses könne sie jederzeit auf meine Logs des Yahooö-Accounts zugreifen.
                  Ich habe mir nun einen weiteren Account zugelegt – aber die Lösung des Problems ist das nun nicht wirklich. WIE kann man auf einen Yahoo-Account mit einem anderen PW zugreifen?
                  Ich bin/war bei vielen Gruppen, Foren gemeldet . Kann es sein, daß einer dieser Accounts (bei welchem der Dienst von yahoo entweder selbst ist oder von yahoo geschluckt wurde) einen Zugriff auf meine Logs bei Yahoo ermöglicht? Ich denke da an zB MSN-Messenger oder
                  Über den MSN-Account oder match.com etc pp.
                  Ihre PC-Kenntnisse sind rudimentär aber sie hat ein paar Berater die sich wohl gut auskennen.
                  Irgendeine Idee?

                  #168057
                  vanda69
                  Teilnehmer

                    Wenn ich das richtig verstehe willst du mit einen anderen Paßwort wieder auf dein Yahoo-Account zugreifen.
                    Das geht nicht!!!
                    Wenn du das Paßwort schon geändert hast und es sicher ist,dann kommt er auch nicht mehr rein in deinen Account.Denn es gibt nur ein Paßwort für deinen Account und eine geheime Frage.Du könntest Yahoo anschreiben und anfragen ob sie sagen können welche IP-Adresse außer dir noch zugriff hatte und wann.
                    Über andere Messenger geht das nicht,denn wie sollte das gehen.Die Logdateien liegen sehr sicher auf dem Server von Yahoo und ich glaube sogar auf deinen Rechner.Du kannst es auch in der Einstellung ausschalten.
                    chris

                    Graphics-and-School-of-Fantasy
                    http://www.graphics-and-school-of-fantasy.de/
                     

                    #188045
                    Unbekannt
                    Teilnehmer

                      Wahrscheinlich hat er Deinen Account mit seinem Account verknüpft, dann bekommt er das neue Passwort zugeschickt, sobald Du es änderst … wusste ich auch nicht bis ich plötzlich benachrichtigt wurde, dass \”ich\” erfolgreich eine Verknüpfung erstellt hätte.

                      Also VERKNÜPFUNG aufheben

                      #188074
                      Unbekannt
                      Teilnehmer

                        Ich möchte in dn yahoo account meiner freundin. ich kenn sogar die fragen, möchte das passwort aber nicht umstellen, weil sie ja sonst merkt, dass der account gehackt wurde.
                        also brauche ich eine variante wie man evtl dann wieder auf ihr altes pw zurücksetzen kann.

                      Ansicht von 10 Beiträgen - 16 bis 25 (von insgesamt 25)

                      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

                      -