Keine Verbindung zum IMAP Server in Outlook 365

Home-›Foren-›Outlook-›Keine Verbindung zum IMAP Server in Outlook 365

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #1026545
    CSCGN
    Teilnehmer

    Hallo liebe Forenteilnehmer

    ich wende mich in meiner Verzweiflung nun an Euch und hoffe auf Eure Hilfe. Vorletzte Woche ploppt auf einmal die Meldung in Outlook auf, in der man sein Passwort und die Mailadresse prüfen kann. Trotz Eintrags des richtigen Passwortes ploppte das Fenster immer wieder auf und ich konnte nichts mehr in Outlook machen. Ich habe dann dort auch keine Mails mehr empfangen. Dann war Outlook plötzlich vollständig abgestürzt und öffnete sich auch nicht mehr. Daraufhin habe ich, nachdem ich das Laptop neu gestartet habe nach Updates von Mikrosoft geschaut und heruntergeladen. Dann war zwar Outlook wieder da …aber ich bekam nun Meldung, dass keine Verbindung zum IMAP server möglich ist. Alles ausprobiert…E-Mail Account gelöscht etc. dann Support für Outlook…die wussten nach Prüfung auch dann nicht mehr weiter und haben mich an den Mikrosoft Support verwiesen. Den habe ich dann am Freitag kontaktiert. Der Mitarbeiter schaltete sich auf meinem Rechner, löschte zunächst Avira und CC Cleaner…weil er meinte, dass diese die Verursacher seien. Dann hat er das alte Office komplett gelöscht und neu installiert….das hat den ganzen Tag gedauert.. parallel mit Telefondauerleitung…. Als dann alles fertig installiert war…. Outlook erneut aufgerufen und …siehe da….der gleiche Fehler wie zuvor…. dann gegen 14.45 Uhr wollt er eine Paus machen und jedoch weiter online auf dem Rechner bleiben und mich nach einer halben Stunde wieder anrufen….Darauf warte ich bis heute.

    Ich habe dann auf Anraten eines Freundes Thunderbird installiert um zu schauen, ob dieser Client denn funkioniert…. DAS KLAPPT…..aber ich will unbedingt wieder Outlook nutzen können, da ich dafür ja auch bezahle.

    Ergänzend sei noch hinzuzufügen, dass es sich hier um einen relativ neuen leistungsstarken Rechner handelt und ich ein paar Monate überhaupt keine Probleme mit  Outlook hatte.

    Weiterhin habe ich auf meinem alten Rechner geprüft, ob ich dort über Outlook reinkomme. Doch auch da geht es neuerdings nicht.

    Wo liegt nur der Fehler im System? Ich weiss mir keinen Rat mehr.

    #1026570
    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    ich leider auch nicht. 😐
    ABER:
    1) Wenn ein anderes EMail Programm geht, würde ich den Fehler irgendwie dann doch in den Konteneinstellungen vermuten.
    2) Die meisten EMail-Anbieter haben irgendeine Sperre bezüglich der Anzahl fehlerhaften Anmeldeversuchen, möglicherweise beinhaltet dieses auch das Clientprogramm. Das kann dann durchaus mal eine Stunde oder gar 24 Stunden sein.
    3) Was man mal versuchen könnte. Wenn es denn ein Anbieter wie z.B. 1&1 ist, wo man mehr als ein eMail Konto anlegen kann. Vielleicht mal in Outlook ein Konto mit einer anderen Adresse aber beim selben Anbieter anlegen. Das könnte zumindest einen generellen Fehler von Outlook in Zusammenhang mit diesem Anbieter ausschließen.

    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

    Peter

    #1026575
    CSCGN
    Teilnehmer

    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist so, dass auch ein andere EMail-Account nicht funktioniert….also gar keine Möglichkeit besteht, E-Mails über Outlook zu implementieren. Ich bin mit meinem Latein am Ende und Microsoft offensichtlich auch. Ich hatte mir so erhofft, dass ich hier Hilfe bekomme. Das kann doch kein Einzelfall sein…

    #1026587
    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    welche eMail Anbieter bzw. Accounts sind das denn überhaupt?

    Wenn man denn z.B. 8 verschiedene Accounts bei irgendwem hat und nur 2 funktionieren nicht, diese 2 sind aber bei genau dem selben Anbieter, liegt dann eben doch der Verdacht nahe, dass irgendwas bei der Verbindung eMailaccount dieses Anbieters <-> Outlook stört.
    Das der selbe Account auf Thunderbird funktioniert würde ich da nicht so überbewerten, z.B. ist Outlook beim IMAP Account etwas Eigen, was z.b. die Konten betrifft. Die neuen Outlook Versionen bieten auch nicht unbedingt den vollen Funktionsumfang beim ersten Erstellen der Konten bzw. späteren Änderungen.
    1) Datei->Konteneinstellungen->Konteneinstellungen… sowohl bei Reparieren als auch Ändern ist da der Funktionsumfang zwar ausreichend, aber dennoch etwa eingeschränkt.
    2) Datei->Konteneinstelungen->Profile Verwalten->E-Mail-Konten->und dann dort auf “Ändern” klicken bietet da den vollen Funktionsumfang. (Und ich würde anhand dessen das ganze mit den Angaben des EMailanbieters vergleichen. Evtl. hilft es auch, den Servertimeout auf der letzten Seite der erweiterten Einstellungen zu erhöhen)
    2.1) Man kann über “Profile Verwalten” auch ein neues Profil anlegen, dass solltest du auch mal probieren.

    Peter

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...