Signatur mit Word-Tabelle – Einzug verschoben

HomeForenOutlookOutlook 2010Signatur mit Word-Tabelle – Einzug verschoben

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lastwebpage vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1021703

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Dennis
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich erstelle gerade eine neue einheitliche Signatur für unser Unternehmen und möchte diese mit einer Tabelle strukturieren.

    Die Vorlage habe ich in Word erstellt (siehe Anhang).

     

    Damit die Signatur linksbündig sauber mit dem Mailtext ausgerichtet ist, habe ich alle Einstellungen bzgl. Ausrichtung/Ränder etc. auf „0“ gesetzt. So z. B.

    • die generelle Tabellenausrichtung (Einzug von links = 0),
    • Standardzellenbegrenzungen (alle = 0)
    • Textausrichtung innerhalb der Tabelle (Einzug links = 0 cm)

    Wenn ich die Tabelle jetzt nach Outlook kopieren, ist der Text trotzdem noch etwas nach rechts eingerückt. (Beim Ausdruck der Mail passt die Ausrichtung spannenderweise!?)

    Wenn ich die Textausrichtung innerhalb der Tabelle auf -0,2 cm setze, passt die Ausrichtung bündig mit dem Mailtext. Aber jetzt ist auf dem Ausdruck die Signatur nach links verschoben.

    Meine Vorlagendatei findet ihr als Anhang mit beiden Varianten.

    Ich bin um jede Hilfe dankbar :)!

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #1021752

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    so gut kenne ich mich damit nicht aus.
    Wie sieht die Signatur denn aus, wenn sie in einer Mail ist? Schicke doch mal einfach eine an dich selber. Das bei dir die Mail mit Abstand angezeigt wird, heißt nicht unbedingt, dass die so versendet oder Empfangen wird.

    Was ich bei mir auch noch gefunden habe, Word>Tabelle markieren->Tabelleneigenschaften->Zelle Optionen. Wenn ich da die Zellenbgrenzung auf 0 setze, sieht die Sache auch schon wieder anders aus, und auch nur dann ist bei mir die Tabelle bündig mit dem Text. Bei der zweiten Signatur ist dann aber der Text hinter dem Tabellenrahmen.

    Ich weiß auch nicht, ob es so gut ist, die Signaturen in Word zu erstellen, ich würde da generell eher einfaches HTML für verwenden, siehe z.B.

    HTML-Signatur in Outlook einrichten


    oder

    Signatur


    Selbst wenn Word HTML erstellt, bzw. Outlook das als HTML einbindet, ich wäre mir da zu unsicher:
    1) Was passiert wenn jemand mit Outlook 2016 meine Mail bekommt?
    2) Was bekommt jemand mit einem anderen Mailprogramm? (Zur Not zum Test auch eines der Mail Programme von Windows)
    3) Was bekommt jemand, der die Mail über eine Weboberfläche bekommt?
    Dieses solltest du auch mit deiner Word-Signatur mal testen.
    Ich traue an diesem Punkt Word als Signatureditor nicht so ganz.

    Peter

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...