Thunderbird 60.9.0 (32 Bit Win 7) immense Probleme

HomeForenThunderbirdThunderbird 60.9.0 (32 Bit Win 7) immense Probleme

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  axda vor 1 Woche, 4 Tagen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beitrag
  • #1023538

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    axda
    Teilnehmer

    Seit gut 20 Jahren arbeite ich nun mit Thunderbird. aber nun gibt es leider immer öfter Probleme:
    Ich versuche, einen neuen Mailunterordner zu erstellen.
    Auf dem IMAP Mailserver ist das Verzeichnis sofort angelegt, es erscheint aber nicht im Thunderbird. Im Fehlerprotokoll erscheint kein Eintrag.
    Wenn ich lang genug warte (ca. 30 Min) ist das Verzeichnis plötzlich da.

    Öfter am Tag „friert“ Thunderbird ein.
    Abhilfe ist ein Abschuss im Taskmanager und anschließender Neustart.

    Da ich die Vermutung hatte dass die Mailmenge / Datenmenge in zig Unterordnern auf diese Probleme Einfluss hat habe ich den Mozilla Support angeschrieben und nachgefragt. Man sagte dass es keine Begrenzung für die zu verwaltende Datenmenge gäbe.

    Da ich so nicht mehr mit Thunderbird arbeiten kann bin ich vor 1 Monat zu Seamonkey gewechselt.
    Die Bedienung war ja fast identisch, also für mich keine große Sache.
    Allerdings gab es hier den Effekt, dass nicht immer alle Mails angezeigt wurden und teilweise plötzlich alte Verzeichnisse die Mails beinhalteten „weg“ waren (natürlich nur beim Seamonkey und nicht auf dem IMAP Server). Das Problem von Thunderbird (Verzeichnis wird nicht angelegt) trat auch beim Seamonkey auf, allerdings tauchte das Verzeichnis nicht nach 30 Min. auf sondern erst, nachdem ich zigfach den „Reparieren“ Button geklickt und anschließend Seamonkey beendet und neu gestartet hatte.
    Seamonkey ist also noch schlimmer als Thunderbird!
    Aktuell bin ich wieder beim Thunderbird und suche nach einer brauchbaren Alternative.
    Einzige Bedingungen für das Mailprogramm sind:
    – Ich muss bei empfangenen Mails etwaige Anhänge einzeln löschen können.
    – Das Programm muss unter Windows und Mac OS laufen.

    Vielleicht kann mir ja jemand einen TIPP geben.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...