Zuletzt verwendete Elemente – Indiz für unerlaubten Zugriff?

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook 2016-›Zuletzt verwendete Elemente – Indiz für unerlaubten Zugriff?

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1027887
    Pat80
    Teilnehmer

    Guten Tag, ich bin sehr unbeleckt, was das Internet angeht, machen mir aber derzeit Sorgen, dass auf meinen Rechner von Außerhalb zugriffen wird. Es handelt sich um einen Arbeitsplatzrechner in einem Firmennetzwerk mit Windows 10 und Outlook. Outlook wird gehostet über Microsoft Exchange. Seit geraumer Zeit werden in der Liste der zuletzt verwendeten Elemente immer wieder zwei gleiche Doc.Dateien angezeigt, die Daten zu meinen Steuererklärungen beinhalten. Diese stehen auch nicht ganz unten in der an sich chronologischen Auflistung, sondern sprangen immer wieder nach oben oder tauchten weiter oben in der Liste auf.

    Vor etwa einer Woche verschwanden diese beiden Dateien dann ganz aus der angezeigten Auflistung.

    Jetzt habe ich auf meinem Arbeitsplatzrechner die zuletzt verwendeten Dateien gelöscht. Zwar zeigt Outlook trotzdem noch drei bis vier zuletzt tatsächlich geöffnete Dateien an. Ganz unten in der Liste mit rd. 9 Einträgen stehen aber immer wieder die beiden alten Steuerdateien, die ich 2017 und 2019 angelegt hatte.

    Meine Sorge ist nun, dass in letzter Zeit ein weiterer Rechner innerhalb oder aber außerhalb über Exchange oder ähnliches auf meinen Rechner zugriffen hat, so dass diese Dateien als aktuell angezeigt wurden obwohl ich sie nicht von meinem Arbeitsplatz geöffnet habe und, weil sie von einem anderen Rechner aus aufgerufen wurden, auch nicht mehr aus der Auflistung verschwinden, wenn ich auf meinem Arbeitsplatzrechner den recent leere.

    Da unserer IT-Mann hier nur das Protokoll kurz überfolgen hat und sagt, es sei nichts auffälliges festzustellen, stelle ich meine Frage einmal hier und hoffe, dass es jemanden gibt, der mir meine Sorge zerstreuen kann… Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

    LG Pat

    #1027893
    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    das einzige was mir einfällt ist:
    Datei-Explorer von Windows öffnen in die Adresszeile folgendes eingeben:
    %AppData%\Microsoft\Windows\Recent
    Das sind die zuletzt verwendeten Dateien, also auch die in Outlook.
    Schau mal nach ob die Dateien da zu finden sind, und dann da löschen.

    Zu Exchange kann ich leider nichts sagen.

    Peter

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...