Exchange 2007 – Übertragungsregeln festlegen

Outlook

Ein Exchange 2007-Administrator fragte neulich an, ob es eine Möglichkeit gäbe, wie verhindert werden kann, dass angehängte Dateien unter internen Nutzern versendet werden. Den Mitarbeitern stand ein Share-Set-Up für Dateien zur Verfügung, aber sie schickten sich die Dateien lieber per E-Mail zu. Der Administrator wollte, dass die User quasi gezwungen sind, sich ausschließlich Links zu den entsprechenden Dateien zu schicken, aber gleichzeitig weiter Attachments zu Kontakten außerhalb des Systems versenden zu können.
 

Das ist möglich, wenn Übertragungsregeln, so genannte Transport Rules benutzt werden. Öffnen Sie in Exchange 2007 die Exchange-Management-Leiste. Gehen Sie dann auf der Befehlsleiste auf Organisationsfiguration, dann auf Neue Übertragungsregel. Viele Möglichkeiten dieses Programms werden Sie auch im Regelmenü von Outlook finden, aber eine ganze Anzahl von Vorgängen sind nur unter den bei Exchange 2007 zur Verfügung stehenden Übertragungsregeln möglich. Hier haben Sie die Möglichkeit, Betreffzeilen hinzu zu fügen oder zu löschen, Disclaimer einzufügen, Vorgänge zu protokollieren oder Bounce Messages zu verschicken.

In Ihrem Fall wählen Sie am einfachsten den Befehl "an Nutzer innerhalb oder außerhalb der Organisation senden" (fast ganz oben) und dann "wenn die Größe aller Attachments größer als der Grenzwert ist oder ihm entspricht" (fast ganz unten). Klicken Sie auf die unterstrichenen Felder, wenn Sie die Werte verändern wollen. Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie einen auszuführende Vorgang. Wählen Sie den Bounce-Vorgang fast ganz unten auf der Liste. Klicken Sie auf Weiter und legen Sie alle notwendigen Ausnahmen fest, bevor Sie die Regel festlegen.

Wer lieber die Management-Oberfläche benutzt, sollte das New-TransportRule CmdLet nutzen. Für weitere Informationen siehe

http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb125136.aspx

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.