Grau dargestellte Regeln

Outlook

Es gibt einige Regeln, die wir gerne entfernen würden, aber wenn wir uns "Extras" -> "Regeln und Benachrichtigungen" gehen, werden diese Regeln in "grau" dargestellt und können nicht entfernt werden. Wie können wir diese "Geisterregeln" vernünftig beseitigen?

Einige Regeln sind versionsspezifisch oder nur mit einer spezifischen Version von Outlook kompatibel. Ebenso, wenn eine Regel durch das Aktualisieren von Outlook ebenfalls aktualisiert wurde, kann sie nicht mehr in eine frühere Version versetzt werden. Wenn Sie also mit einer älteren Outlook Version die Regeln anschauen, die mit einer späteren Version von Outlook erstellt oder aktualisiert wurden, wird Outlook diese in einer grauen Farbe darstellen und es ist nicht möglich, diese Regeln zu ändern.

Die einfachste Möglichkeit wäre, eine neuere Version von Outlook zu benutzen, um die Regeln zu entfernen oder anzupassen, aber das ist manchmal umständlich oder auch gar nicht möglich.

Eine andere einfache Lösung ist, auf dem "harten" Weg alle Regeln zu löschen, indem Sie Outlook mit der Ergänzung /cleanrules starten;
Windows XP: "Start" -> "Ausführen"; outlook.exe /cleanrules
Windows Vista: "Start" -> "Zubehör" -> "Ausführen"; outlook.exe /cleanrules

Die letzte Methode ist aber sehr unbeliebt, vor allem, wenn Sie noch einige funktionsfähige Regeln haben, die Sie auch weiterhin benutzen möchten. In diesem Fall, sollten Sie die nachfolgenden Schritte abarbeiten, bevor Sie alles löschen:

1. Exportieren Sie zunächst Ihre Regeln.
Dabei könnten Sie durch eine Fehlermeldung gewarnt werden, dass nicht alle Regeln exportiert werden konnten.
Wenn Sie diese Fehlermeldung bekommen, dass keine der Regeln exportiert werden konnte, sind die folgenden Schritte für Sie nicht durchführbar.
2. Starten Sie Outlook wie oben beschrieben mit /cleanrules, um alle Regeln zu löschen.
3. Importieren Sie die Regeln wieder.

Wenn Sie Glück haben, können Sie entweder alle Regeln bearbeiten oder die "grauen" Regeln fehlen komplett in der Übersicht. Wenn die "grauen" Regeln immer noch vorhanden sind, bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beißen und wirklich alle Regeln mit /cleanrules zu löschen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.