Multiple Exchange Accounts in Outlook 2010

Outlook

Für alle die bereits „Microsoft Outlook 2010 Technical Preview” nutzen, bieten sich einige erwähnenswerte Neuerungen gegenüber den Vorgängern.
Besonders wenn man mit mehreren Accounts arbeiten möchte, sind diese interessant, da viele sich eben darauf beziehen.
Während man bei „Microsoft Outlook 2007“, zur Nutzung mehrer Accounts, für jeden Account ein neues Profil erstellen musste, kann man bei der neuen Version bis zu drei Accounts in einem Profil unterbringen.

Die Accounts werden, je nach Betriebssystem, unterschiedlich erstellt. Bei „Windows Vista“ und „Windows 7“ muss man zunächst das Wort „mail“ in die Suchbox, im Control Panel eingeben um das Mail Applet zu starten. Bei „Windows XP“ hingegen wird das Applet gleich im Control Panel angezeigt.
Hat man das Mail Applet gestartet, so muss man unter „E-Mail“ einen Account auswählen, anschließend „new“. Danach ist es möglich einen neuen Account hinzuzufügen.

Die zusätzlichen Accounts sind zwar grundsätzlich, von der Funktion her mit dem primären Konto gleichwertig, trotzdem gibt es aber einige Unterschiede.
Beispielsweise zeigt die To-Do-Bar bloß Termine aus dem Kalender des Hauptaccounts an, die der zusätzlichen hingegen nicht. Möchte man den Hauptaccount wählen oder nachschauen, welcher gewählt ist, so klickt man auf den „Office“ Button, wählt den entsprechenden Account an und anschließend wählt man „Account Setting“ um die Einstellungen aufzurufen.

Neben diesen elementaren Neuerungen, gibt es jedoch noch weitere die erwähnenswert sind. So bezieht sich das Ribbon (Menü etc.) auf den jeweils angewählten Account. Wählt man also, während man sich auf der Inbox eines bestimmten Accounts ist, „Neue Mail“, so wird diese automatisch von diesem versendet.

Ein weiteres nützliches Feature ist, dass zur Orientierung – sollte man mehrere Accounts nutzen – die Mail gekennzeichnet werden, sodass man immer einen Überblick hat, von welchem Account aus, man welche Mail versendet hat.

Zwar birgt „Microsoft Outlook 2010“ noch viele Neuerungen mehr, doch sind dies einige der elementarsten, wenn es um die Nutzung mehrer Konten unter ein und demselben Profil geht.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.