Neues Update von SYNCING.NET 2.3 veröffentlicht

Outlook

Mit SYNCING.NET können Sie  Outlook und Dateien über das Internet synchronisieren – automatisch, sicher und ohne Server.
Dieses Programm ist nun in einer neuen Version erschienen.
Neue Funktionen:

+    SYNCING.NET zeigt ein in der Übersicht an, wenn es ungelesene Änderungen in einem FS Netzwerk gibt (vgl. Icons im Windows Explorer).
+   Separate Verbindungen für Outlooksharing und Filesharing wurden reserviert. Auf diese Weise werden kleinere Outlook-Änderungen parallel zu einer großen Datei übertragen.
+    Die Filesharing-Ordner sind nun auch über das Tray-Icon-Menü erreichbar.
+    Wenn der Anwender nun ein Netzwerk löscht, wird er gefragt, ob diese Löschung für alle seine Teilnehmer gelten soll oder nur den ausgewählten bzw. lokalen Teilnehmer.

Behobene Fehler:
+    Gelöschte Outlook Elemente werden nicht mehr in den Papierkorb verschoben.
+    Die „SQLite Database locked“ Fehler wurden behoben
+    Es wurde ein Fehler behoben, der eine sehr hohe CPU-Auslastung verursachte wenn die Internetverbindung gewechselt wurde.
+    Dateien werden während des Synchronisations-Uploads nicht mehr gesperrt.
+    Der „Einstellungen behalten“-Dialog tritt nicht mehr auf, wenn er es nicht sollte. (=> Windows Vista)
+    Die Desktop Icons und Taskbar werden nicht länger verschwinden, wenn SYNCING.NET deinstalliert wird. (=> Windows Vista)
+    Der Windows Explorer wird nicht mehr abstürzen wenn Dateien oder Ordner als „ungelesen“ markiert werden. (=> Windows Vista)
+   Dateien werden nun weitersynchronisiert, auch wenn währenddessen die Internetverbindung gewechselt wird, ohne dass SYNCING.NET vom Server ausloggt.
+   Der „Ungelesen“ Status wird nun nicht mehr auf Dateien gesetzt die vom lokalen Teilnehmer aus geändert wurden, sondern nur noch wenn sie von einem anderen Teilnehmer aus geändert wurden.
+    Der „R6025 Pure virtual function call“ Fehler wurde behoben.
+    Dateien im FAT32-Format werden nun in Bezug auf ihr Änderungsdatum korrekt behandelt.
+    Eine Blockade in der Synchronisation wurde behoben.
+     SYNCING.NET wird nicht länger abstürzen wenn eine Datei gelöscht wird während sie als gelesen markiert wird.
+    Das Phänomen der überflüssigen Backup-Dateien wird nicht mehr auftreten.
+    Die Outlook Synchronisation wurde verbessert um Inkonsistenzen zu vermeiden

Änderungen:
+    SYNCING.NET synchronisiert nicht länger die Dateien thumbs.db und Desktop.ini.
+   SYNCING.NET synchronisiert nun Backup Dateien.

Download:
(Größe: 5.01 MB)
Sie können das Synchronisationsprogramm 30 Tage ohne Einschränkungen testen!

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.