Outlook 2000: Nachrichten mit bestimmten Daten ausdrucken

Outlook

Wenn Sie in Outlook 2000 Ihre Nachrichten ausdrucken, erscheint im oberen Bereich des Ausdruckes der Absender, die Betreffzeile und der Empfänger. Wir zeigen Ihnen hier, wie man zusätzlich Informationen mit ausdrucken kann, z.B. wann Sie die Nachricht erhalten haben.

Dafür müssen Sie Feldauswahl in Outlook 2000 ändern. Dies tun Sie über einen Formular Entwurf. öffnen Sie dazu die Nachricht und gehen Sie anschließend in das Menü Extras/Formulare und hier auf die Auswahl Formular entwerfen
. Nun können Sie das Format und die Felder der Nachricht verändern. Dabei können Sie z.B. das Feld "An" unterdrücken, indem Sie das Feld markieren und das Menü Formular-Eigenschaften
aufrufen. Wechseln Sie anschließend auf die Registerkarte Gültigkeitsprüfung und deaktivieren Sie das Kontrollfeld Feld drucken, und in "Speichern unter" anzeigen. Jetzt bestätigen Sie alle Fenster mit
OK.

Sie können nach dieser Verfahrensweise auch andere Felder deaktivieren. Um neue Informationen in die Mitteilung einzufügen wählen Sie in der Feldauswahl eine Möglichkeit aus dem Fenster Feldauswahl aus, z.B. CC

. Dieses brauchen Sie dann nur noch auf die Email im grauen Kopfbereich zu ziehen, dabei bleibt es Ihnen überlassen an welche Stelle der Eintrag stehen soll! Schließen Sie den Formular Entwurf und speichern Sie diesen ab. Jetzt können Sie die Nachricht mit den geänderten Einstellungen über
Drucken auf Papier bringen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentar zu “Outlook 2000: Nachrichten mit bestimmten Daten ausdrucken

  1. RedDotUser

    Ein sehr hilfreicher Trick. ABER 🙂
    Wie stelle ich ein, dass bestimmte Informationen (wie „übermittelt am:“, „gelesen am:“) bei Ausdrucken von Mails generell erscheinen?

    Bei einem Kollegen war das wohl mal so eingestellt, irgendwann war das bei Ausdrucken nicht mehr aufgelistet, und jetzt versucht er verzweifelt, das zu reaktivieren … weiß da jemand Rat? Danke!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.