Outlook 98: Daten in einem anderen Verzeichnis speichern

Outlook

Jeder kennt das Problem: man will seine Daten bei Outlook woanders ablegen, doch es funktioniert nicht. Um in einem anderen Verzeichnis speichern zu können, tun Sie folgendes: Beenden Sie Outlook. Gehen Sie mit Hilfe eines Dateiverwaltungsprogrammes (z.B. Windows Explorer) in das Verzeichnis von Outlook und schieben Sie die entsprechende .pst
Datei in das Verzeichnis, in dem Sie zukünftig arbeiteten wollen. Dabei können Sie der .pst Datei einen beliebigen Namen geben. Beim erneuten Starten von Outlook98 findet der Email-Client nicht mehr den Persönliche Ordner.
Stattdessen erscheint ein Auswahldialog, über den man die verschobene .pst Datei anwählen kann. In dieser befindet sich nun der Persönliche Ordner. Das funktioniert bei allen Outlookversionen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.