Scrollen in Outlook nicht möglich

Outlook

Wenn Wir in Outlook zu scrollen versuchen, beispielsweise in einer längeren Nachricht oder selbst in der Nachrichtenliste, scrollt das Fenster nicht. In anderen Anwendungen funktioniert das Scrollen, wie es sollte. Wie können Wir das Scrollen in Outlook ebenfalls zum Funktionieren bringen?
Die Scroll-Funktion in Outlook zu nutzen hängt ein wenig davon ab, wie Sie das Fenster oder die Nachrichtenliste zu scrollen versuchen; scrollen Sie mithilfe des Mausrads oder durch das Bewegen des Scrollbalkens?

Bewegen des Scrollbalkens

Wenn Sie den vertikalen Scrollbalken hoch und runter bewegen, um die Nachrichtenliste zu scrollen, werden sie bemerken, dass die Nachrichtenliste nicht scrollen wird, solange sich viele Nachrichten darin befinden (auch bekannt als flüssiges scrollen). Wenn sie dies mit einem Ordner mit weniger sichtbarem Inhalt tun, wird es funktionieren.
Es ist nicht möglich zu sagen, dass das Scrollen bei weniger als 100 Nachrichten funktioniert während es bei mehr als 100 Nachrichten nicht  funktioniert.
Dennoch: Enthält der Ordner weniger als 200 Elemente, so scheint  das Scrollen zu funktionieren, wenn Sie den Scrollbalken drücken und gedrückt halten, nachdem Sie die Liste zuvor mit dem Mausrad von Anfang bis Ende bzw. hoch und runter gescrollt haben. Mit dem Wechseln des Ordners wird dies wieder verloren gehen. Dieses Problem tritt bei jeder Version von Outlook auf.

Eine weitere Abhilfe ist es die Pfeilsymbole oberhalb und unterhalb des Scrollbalkens zu benutzen. Alternativ dazu können auch jeweils die Pfeiltasten der Tastatur oder die Bild-auf und Bild-ab Tasten benutzt werden. Sollte das Scrollen mit dem Mausrad in Outlook nicht funktionieren, ist höchst wahrscheinlich ein Treiberproblem mit der Maus die Ursache hierfür. Um dies zu prüfen, ändern Sie den Treiber Ihrer Maus in den allgemeinen PS/2 kompatiblem Maus-Treiber.

Sie können dies wie folgt tun:
1. Öffnen Sie den Geräte Manager in Systemsteuerung und wählen Sie Maus und andere Zeigegeräte.
2. Klicken Sie mit einem Rechtsklick auf die betreffende Maus und wählen Sie Treiber aktualisieren
3. Wählen Sie: Computer nach Treibern durchsuchen.
4. Wählen Sie: Treiber aus einer Liste der Geräte auf meinem Computer auswählen.
5. In der Liste zu sehen, wählen sie PS/ 2 kompatible Maus oder Microsoft PS/ 2 Maus.
6. Klicken sie "Weiter" um die Treiber-Installation abzuschließen.

Sollte jetzt alles funktionieren und sollten alle Ihre Maustasten unterstützt sein, können sie diesen Treiber weiter benutzen. Wenn Ihre Maus zusätzliche Tasten besitzt, welche nicht länger unterstützt werden,  suchen sie beim Hersteller des Gerätes nach einem Update der Maus-Software, welche das Problem mit dem  Scrollen möglicherweise beheben könnte.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.