Stiftung Warentest: Firewalls in Sicherheitspaketen sind schlecht

Viren

Wie die Stiftung Warentest rät, sollte man die Firewall einer Sicherheits-Suite beim Installieren nicht mit auf den Rechner setzen. Viele der Programme sind wesentlich schlechter als die Firewall, die in Windows 7 schon integriert ist. Die Firewalls der Suiten können einen Rechner bei von außen entstehenden Angriffen vielmehr unsicher machen, als sie zu schützen.

Diese Ergebnisse stammen aus einem Test, der mit insgesamt 13 Sicherheitspaketen sowie 4 gratis Virenschutzprogrammen durchgeführt wurde. Avira AntiVir Personal hat als bester gratis Virenschutz abgeschnitten. Der Rechner wird in Verbindung mit der Firewall von Windows 7 ordentlich geschützt und es werden die Rechnerkapazitäten nur sehr gering belastet. Einige der kostenpflichtigen Programme haben im Vergleich schlechter abgeschnitten oder beanspruchen sehr viel Rechnerleistung und Speicher. So wird der PC ausgebremst, sei es beim Hochfahren oder auch dem Kopieren von Daten. Ein Programm, das für 60 Euro gekauft werden kann, ist bei Stiftung Warentest sogar komplett durchgefallen und hat Note "mangelhaft" bekommen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.