Valentinstagswurm stoppt Firewalls

Viren

Experten des spanischen Security-Spezialisten Panda Software http://www.pandasoftware.com
warnen Anwender von Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP und 2003 vor einem
typischen "Valentinstags"-Wurm mit variablen Eigenschaften.
"W21/Mydoom.AK" stoppt Prozesse von Antivirenprogrammen und Firewalls
und hinterlässt verwundbare Systeme.Der Malicious-Code wurde in der Programmiersprache Visual C++
programmiert und hat eine Größe von 67,133 Bytes. Zum Versenden
verwendet "Mydoom.AK" seine eigene SMTP-Engine. Zusätzlich sucht der
Wurm nach E-Mail-Adressen in Dateien mit folgenden Endungen: ADB, ASP,
DBX, DOC, EML, FPT, HTM, HTML, INB, MBX, OFT, PAB, PHP, PL, PMR, SHT,
TBB, TXT, UIN und XLS. Für Interessierte stellt der
Sicherheits-Spezialist unter http://www.pandasoftware.com/virus_info/encyclopedia weitere Informationen bereit.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.