Fokus-Assistent; Nie wieder von E-Mails ablenken lassen!

Outlook

Wir alle kennen dies nur zu Gut; Sie müssen sich konzentrieren und wollen für einige Zeit nicht durch irgendetwas abgelenkt werden.

Meldungen für erhaltene E-Mails können jedoch zu einer Ablenkung führen. Sogar E-Mails, von denen Sie glaubten, dass sie nur eine schnelle und kurze Antwort benötigen, werden schnell zu einem Essay oder einer Konversation, oder bringen Sie völlig aus dem Rhythmus.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit Outlook und jegliche anderen Anwendungen zuschließen, die Pop-up-Benachrichtigungen oder Töne generieren, aber kannten Sie bereits den Focus Assist ?

Focus Assist ist zwar keine völlig neuartige Funktion in Windows 10, aber es ist eines dieser kleinen „versteckten Juwelen“, die mit jeder Funktionsversion von Windows 10 verbessert wird.

Es ist wirklich intuitiv zu bedienen und wir benutzen es auch in letzter Zeit viel häufiger.

Fokus-Assistent in Windows 10

Der Fokus-Assistent in Windows 10 ist im Grunde nichts anderes als ein Ein-/Ausschalter für die Funktion, er kann jedoch auch so konfiguriert werden, dass er sich je nach bestimmten Bedingungen ein- oder ausschaltet.

Wenn diese Option aktiviert ist, werden Benachrichtigungen für Anwendungen, die in das Action Center von Windows 10 integriert sind, nicht mehr angezeigt oder ertönen nicht mehr, es sei denn, Sie haben eine Ausnahme für sie erstellt.

Alle Benachrichtigungen, die Sie verpasst haben, werden immer noch im Action Center erfasst. Wenn Sie den Fokus-Assistenten deaktivieren, erhalten Sie unverzüglich eine Zusammenfassung über alle versäumten Benachrichtigungen angezeigt.

Sie können den Fokus-Assistenten über das Action Center aktivieren. Es verfügt über 3 Stufen, die bei jedem Klicken in der folgenden Reihenfolge ausgewählt werden.

• Aus

Sie Erhalten alle Benachrichtigungen von Ihren Apps und Kontakten.

• Nur Priorität

Nur ausgewählte Benachrichtigungen aus der Prioritätsliste werden anzeigt. Der Rest geht direkt zum Action Center.

• Nur Warnmeldungen

Alle Benachrichtigungen ausblenden, außer für Warnmeldungen.

Hinweis: Wenn die Schaltfläche Fokus-Assistent nicht angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise zuerst auf Erweitern klicken.

Zusätzlicher Tipp: Sie können den Fokus-Assistenten auch schnell umschalten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Action Center“ klicken. Daraufhin wird ein Kontextmenü geöffnet, das auch einen Eintrag mit dem Fokus-Assistenten enthält, in dem Sie eine der drei Stufen auswählen können.

Um die automatischen Regeln für den Fokus-Assistenten zu konfigurieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Fokus-Assistent“ und wählen Sie: Zu Einstellungen gehen.

Sie können auf diese Einstellungen auch auf die folgende Weise zugreifen;

Start-> Einstellungen-> System-> Fokus-Assistent

Neben dem Aktivieren oder Deaktivieren der Regel können Sie auch auf die Regel klicken, um die Dauer, die Fokusebene, eine Benachrichtigung beim Einschalten usw. zu konfigurieren.

Hinweis: Welche automatischen Regeln für Sie verfügbar sind, hängt von Ihrem Gerätetyp (Desktop, Laptop, Tablet usw.) und dem Aktualisierungsgrad von Windows 10 ab.

Ruhige Stunden in Windows 8

Ruhige Stunden in Windows 8 ist ähnlich dem Fokus-Assistenten in Windows 10 (faktisch wurde Fokus-Assistent auch unter Windows 10 als Ruhestunden bezeichnet), es fehlt jedoch der schnell zugängliche Ein-/Ausschalter.

Obwohl es ursprünglich denselben Namen hatte, wurde es zu einer völlig unterschiedlichen Funktion. Selbst wenn Sie in Windows 8 „Ruhige Stunden“ aktiviert haben, werden Sie wieder Benachrichtigungen erhalten, sobald das Programm feststellt, dass Sie Ihren Computer verwenden.

Um Ruhige Stunden ein- oder auszuschalten, tun Sie das folgende:

1. Öffnen Sie den Charm-Bar und klicken Sie auf Einstellungen oder verwenden Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I.
2. Klicken Sie auf: PC-Einstellungen ändern
3. Klicken Sie auf: Suchen und Apps
4. Klicken Sie auf: Benachrichtigungen
5. Klicken Sie auf: Ruhige Stunden

Die Funktion, welche der vom Fokus Assistenten in Windows 10 am nächsten kommt, besteht darin, die Benachrichtigungen für einen bestimmten Zeitraum auszublenden.

1. Öffnen Sie den Einstellungsbereich (Windows-Taste + I).

2. Klicken Sie auf das Benachrichtigungssymbol und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

• Für 1 Stunde ausblenden

• Für 3 Stunde ausblenden

• Für 8 Stunde ausblenden

Um die Benachrichtigungen erneut zu aktivieren, müssen Sie lediglich auf das Benachrichtigungssymbol klicken.

Zusätzlicher Tipp: Benachrichtigungen der Präsentation ausblenden

Vergessen Sie auch nicht, dass Windows über einen Präsentationsmodus verfügt, mit dem Sie einige Einstellungsänderungen wie das Deaktivieren Ihres Bildschirmschoners, das Einstellen des Geräuschegels und das Anpassen des Hintergrunds (wie zum Beispiel einem geschäftlichen anstelle des persönlichen Hintergrunds), mit nur einem Klick vorkonfigurieren können.

Dadurch werden auch verschiedene Benachrichtigungen und Stummtöne ausgeblendet, die nicht Teil des Präsentationsmodus sind.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.