1&1 Benutzername – Alias?

Home-›Foren-›Freemailer Forum-›1&1 Benutzername – Alias?

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beitrag
  • #35967
    postulatio
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage zu Mail-Accounts bei 1&1:

    Kann man seinen Benutzernamen bzw. email-Benutzernamen ändern?

    Da wird einem ja von 1&1 ein Name vorgegeben, und diese Buchstaben/Zahlenkolonne kann sich ja niemand merken.
    Kann ich da einen Namen wählen?

    Gruß P

    #129703
    lastwebpage
    Moderator

    ???
    Ich verstehe die Frage nicht…
    ABC@XYZ.DE Passwort: 1234

    Das ABC und 1234 kannst du doch im Kundencontrolcenter einstellen wie du willst, bis zu 50 mal, also 50 verschiedene Mailadressen. Nur das XYZ das kannst du nur einmal festlegen, ebenfalls im Kundentcontrolcenter. (Domain, Homepageadresse, oder wie das da heisst)

    Peter

    #129717
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hi,

    hat sich schon erledigt, hab es selber rausgefunden.

    Meine Frage war, ob ich den Postfach-Namen ändern kann, damit ich beim email-abrufen nicht immer diese Zahlen-buchstaben-Kombination eingeben muss, die sich kein Mensch merken kann.

    Aber wie ich grade rausgefunden habe, kann man statt der Nummer auch einfach die email-adresse eingeben, somit ist das ganze einfacher.

    Gruß P

    #129831
    phor
    Teilnehmer

    wobei dein 1&1 Account bestimmt nicht kostenlos ist 😉

    #129850
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Sagt ja auch keiner?

    Um ehrlich zu sein, es ist auch nicht mein Account, sondern der eines Bekannten, ich würde mir da auch keinen holen.

    Ich bin grad erst zu googlemail gewechselt, und da bisher sehr zufrieden…

    #130213
    Nachtfalke
    Teilnehmer

    Hallo.
    Vielleicht gibt es ja auch User,die absolut keine Ahnung haben.
    nachtfalke.

    #130925
    sontag96
    Teilnehmer

    Ich moechte mich mal fuer die Information bedanken, dass man sich bei einem Account bei 1&1 auch mit der Mail-Adresse als Benutzernamen anmelden kann.

    Das war mir neu und ich finde die Info interessant. Funktioniert also so wie bei GMX?!

    Gut zu wissen. Was mich irritiert an der Aussage von Unbekannt, ist, dass er sich dort keinen Account holen wuerde. Warum denn eigentlich nicht? Was spricht gegen 1&1?

    Sicher, dort bekommt man keinen Account fuer lau, aber sonst?

    Aus meiner Sicht ist 1&1 so gut wieder jeder andere Dienst-Anbieter.

    Man koennte lediglich die Aussage relativieren:

    Ich wuerde mir keinen Account bei 1&1 besorgen, weil der dort Geld kostet und ich bin nicht bereit, fuer einen Account Geld auszugeben.

    Diese Aussage wuerde Sinn machen.

    #130926
    phor
    Teilnehmer

    Ich war auch jahrelang Kunde bei 1und1 und hatte nie Probleme bzw. es hat immer alles bestens funktioniert.

    Gab ja mal für einige Zeit einen Freemailservice von 1und1. Hab aber nicht beobachtet, wann sie den eingestampft haben. Wäre ja auch etwas überplatziert, schließlich gibts im Konzern ja schon zwei Freemailer 🙂

    #130929
    postulatio
    Teilnehmer

    [quote]Ich moechte mich mal fuer die Information bedanken, dass man sich bei einem Account bei 1&1 auch mit der Mail-Adresse als Benutzernamen anmelden kann.

    Das war mir neu und ich finde die Info interessant. Funktioniert also so wie bei GMX?![/quote]
    Bitte, gern geschehen. Es war aber reiner Zufall, ich hab es einfach mal ausprobiert, weil ich mir nicht vorstellen konnte, das man sich diese seltsamen Benutzernamen merken muss (und kann).

    [quote]Was mich irritiert an der Aussage von Unbekannt, ist, dass er sich dort keinen Account holen wuerde. Warum denn eigentlich nicht? Was spricht gegen 1&1?

    Sicher, dort bekommt man keinen Account fuer lau, aber sonst?

    Aus meiner Sicht ist 1&1 so gut wieder jeder andere Dienst-Anbieter.[/quote]

    Das war keine Kritik an 1&1, ich meinte nur, das [i] ich [/i]mir da keinen Account holen würde. Es gibt genug kostenlose Anbieter, und ich bin grade zu googlemail gewechselt, und da bis jetzt sehr zufrieden.

    Wenn du bei 1&1 bist und alles gut funktioniert, ist das doch in Ordnung.

    #130930
    sontag96
    Teilnehmer

    Hallo postulatio,

    bitte entschuldige, ich wollte Dir auch nicht zu nahe treten.

    Es war auch nicht meine Absicht, 1&1 zu verteidigen, weil ich dort vielleicht Kunde bin.

    Es ist nur einfach meine Meinung, dass die dort nicht unbedingt schlecht sind. Abgesehen davon gibt Account-Anbieter, die einen Komfort-Angebot anbieten, das moeglicherweise das Komfort-Angebot der Accounts von 1&1 uebertrifft.

    So kann ich es z.B. auch absolut nicht leiden, wenn jemand GMX madig macht und sich nur naseruempfend ueber den Anbieter aeussert. Denn – GMX finde ich gut.

    Also – nichts fuer ungut.

    #130932
    sontag96
    Teilnehmer

    @postulatio,

    entschuldige, ich melde mich noch mal.

    Warum willst Du Dir denn ueberhaupt Benutzer-Namen und Passwoerter merken?

    Es gibt do so viele Hilfsmittel, die Dich darin unterstuzen koennen.

    Zum Beispiel \”Gator\”. Allerdings wuerde ich von Gator abraten, weil man sich damit Adware auf den Rechner holt.

    Dann gibt es noch \”Roboform\”. Roboform ist Adwarefrei. Roboform kann sogar mobil mit einem USB-Stick genutzt werden. Dann heisst es \”Pass2Go\”. Damit kannst Du an jedem beliegen Rechner auf Deine gesammelten Nutzer-Namen und Passwoerter zurueckgreifen und hinterlaesst auf dem jeweiligen Rechner keine Spuren.

    Dann gibt es Passwort-Safes, ueber die Du Dich ueberall dort einlaggen kannst, wo ein Nutzername und Passwort benoetigt wird.

    Funktioniert aehnlich wie Roboform, nur nicht so kompfortabel.

    Ausserdem ist es doch sowieso wichtig, dass Du fuer jede Anwendung und fuer jeden Account einen anderen Nutzer-Namen nutzt und – meiner Meinung nach, sollte ein Passwort von bestimmt 20 Zeichen Laenge verwendet werden. Ausserdem sollten Passwoerter der Sicherheit wegen ziemlich regelmaessig geechselt werden.

    Wer soll sich eigentlich all diese Nutzer-Namen und Passwoerter merken? Da muesste man ja Gedaechtnis-Kuenstler sein, den ein GUTES Passwort besteht nicht nur aus willkuerlich grossen und kleinen Buchstaben, sondern beinhaltet auch Ziffern, willkuerlich verteilt und besser noch, auch Sonderzeichen.

    #130999
    phor
    Teilnehmer

    @sontag96

    Bei welchem Geheimdienst arbeitest du denn? 😀

    #131000
    sontag96
    Teilnehmer

    @phor,

    Grins….

    Sorry, aber das unterliegt strengster Geheimhaltung.

    Nun, sag bloss, Du machst Dir keine Gedanken ueber die Sicherheit im Internet?!

    #131005
    phor
    Teilnehmer

    Doch aber >20 Zeichen Passwörter halte ich im Privatgebrauch für irgendwelche Emailaccounts für übertrieben. Gerade wenn kein Mensch auf Gottes Erden daran Interesse hat, meine Emails zu lesen…

    #131011
    lastwebpage
    Moderator

    Noch eine kleine Anmerkung zum Thema 1und1 und Emails,
    ich bin mir nicht sicher ob das bei neuen DSL Anschlüssen jetzt immer noch der Fall ist, aber diese EMail Adresse vom Typ 1234-567@onlinehome.de, die Mail Adresse die von 1und1 selbständig erstellt wird, bitte auf keinen Fall versehentlich löschen. 😉

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...