2 GB Grenze überschritten – was nun?

HomeForenOutlook2 GB Grenze überschritten – was nun?

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lastwebpage vor 12 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #39356

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    MrMagic
    Teilnehmer

    Hallo,
    bin gerade hier auf das Forum gestoßen und habe schon über die Such-Funktion versucht, mein Problem zu klären. Leider vergeblich. Vielleicht kann mir jemand in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären, wie ich aufgrund der Überschreitung der 2GB Grenze in Outlook 2003 nun eine neue *.pst-Datei anlegen kann, in die ich aber meine mails der letzten 3 Monate einfügen will, damit ich die immer noch griffbereit habe. Was passiert, wenn ich eine neue *.pst Datei erstelle (0kb) mit dem Adressbuch? Und wie kann ich die neue Datei erstellen, so dass es keine 2GB Grenze mehr gibt? Ich arbeite unter WinXP Prof. SP2 und Outlook 2003.
    Vielen Dank im Voraus für eure hoffentlich zahlreiche Hilfe.

    Gruss,
    Marco

    #139363

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Nein Outlook 2003 und darüber hat diese Grenze \“offiziell\“ nicht mehr, die liegt irgendwo bei 20GB oder so…
    (Auf der anderen Seite wird jedoch auf diversen MS Internetsuportseiten empfohlen das die maximal Größe des \“persönlichen Ordners\“ ~500 MB nicht überschreiten sollte.

    (Das Problem triit nur auf wenn eine Alte PST von Outlook 2002 importiert oder wieter verwendet wird.) Irgendwo kommt da meine ich auch eine Abfrage ob eine neu erstellte PST im alten Format erstelt werden soll oder im Neuen.
    Siehe auch http://support.microsoft.com/kb/830336/
    Punkt 3, da gibt es auch die Auswahl 2003.

    Was ist zu tun?
    Erstelle am besten eine neue PST Datei, und dann über Datei->importieren kannst du die alte wieder einlesen. (EMail und auch Kontakte etc.)

    UND
    Du solltest mal die Hilfe aufrufen und dort den Begriff \“Autoarchivierung\“ eingeben, du kannst damit global für alle Ordner, oder seperat für jeden Ordner einzeln, festlegen das ältere Mails automatisch in eine andere PST Datei verschoben werden, so das du in \“persönlicher Ordner\“ nur die Mails der letzten 2 Wochen hast, oder so, und in diesem Archivordner die restlichen.

    Zusätzlich eventuell auch noch das hier installieren:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=8B081F3A-B7D0-4B16-B8AF-5A6322F4FD01
    Nur um sicher zu sein.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...