Datensicherung Outlook Express

HomeForenOutlook ExpressDatensicherung Outlook Express

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mfn vor 13 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beitrag
  • #36602

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Chris77
    Teilnehmer

    Bei Outlook ist die gesamte Datenbank mit allen Mails in der Datei outlook.pst zusammengefaßt. Bei Outlook Express konnte ich diese Datei aber nicht finden. Welchen Dateinamen hat die Datenbank hier?

    Danke!

    Chris

    #131617

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    sontag96
    Teilnehmer

    Bei Outlook Express heissen die Datei-Endungen \“dbx\“. Also, z.B. Posteingang.dbx.

    #131619

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Chris77
    Teilnehmer

    Leider kann ich auf meinen Festplatten keine Dateien mit der Endung dbx finden. Ich hatte über den Suchassistenten von Windows gesucht. Woran kann das liegen?

    Gruß
    Chris

    #131623

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    sontag96
    Teilnehmer

    Das liegt daran, weil die Dateien versteckte Objedkte in System-Ordner sind.

    Bei der Suchfunktion muesstest Du bitte folgendes einstellen:

    Oeffne weitere Optionen.

    Setze ein Haekchen bei \“Sytemordner durchsuchen\“

    Setze ein Haekchen bei \“Versteckte Elemente durchsuchen\“

    Setze ein Haekchen bei \“Unterordner durchsuchen\“

    Dann solltest Du die *.dbx-Dateien finden.

    #131630

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Chris77
    Teilnehmer

    Ok, hat geklappt. Die Dateien sind ja wirklich sehr versteckt.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Chris

    #131631

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    sontag96
    Teilnehmer

    Bitte gerne, Chris.

    [Editiert am 8/6/2006 von sontag96]

    #131636

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    mfn
    Teilnehmer

    Nein, einen guten Grund hat das eben nicht.
    Zusätzlich müssen auch die Ordneroptionen geändert werden, wenn man erkennen will, ob eine Datei die Endung *.exe hat und nicht *.jpg. Gerade bei Anhängen ist das wichtig.
    Sonst sieht man nämlich nur eine NewYork.jpg in Wirklichkeit ist es aber eine NewYork. jpg.exe also eine ausführbare Datei. Der schnellste Weg, sich einen Virus ins System zu laden.

    Aus meinem Archiv:

    Da DBX Dateien aber Systemdateien sind, musst du in den Ordneroptionen und in der Suchfunktion die Konfiguration ändern.

    a) Rufe die Systemsteuerung über >Arbeitsplatz >Systemsteuerung auf.
    b) Wechsele dort in die Ordneroptionen, Registerkarte Ansicht.
    c) Nimm folgende Einstellungen vor:

    * Haken entfernen bei \“Geschützte Systemdateien ausblenden\“.
    * Haken entfernen bei \“Dateinamenerweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden\“.
    * Haken setzen bei \“Inhalte von Systemordnern anzeigen\“.
    * Haken setzen bei \“Alle Dateien und Ordner anzeigen\“.
    * Haken setzen bei \“Versteckte Dateien und Ordner anzeigen\“.

    Die Erweiterten Einstellungen der Suchfunktion verwenden

    1. \“Bevorzugte Einstellungen ändern | Datei- und Ordnersuchverhalten
    ändern | Erweitert […] Empfohlen für fortgeschrittene Benutzer\“

    2. Über \“OK\“ auf \“Weitere Optionen\“ gehen und die folgenden Optionen
    auswählen:
    [x] Systemordner durchsuchen
    [x] Versteckte Elemente durchsuchen
    [x] Unterordner durchsuchen

    Das war für XP.
    Für Win98 reichen die Ordneroptionen zu aktivieren: versteckte Dateien: \“Alle Dateien anzeigen\“, Haken weg bei: \“Dateierweiterungen bei bekannten Dateitypen
    ausblenden\“

    #131638

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    sontag96
    Teilnehmer

    @mfn,

    zu Deinem Hinweis auf die moeglichen Schaedlinge in einem Mail-Anhang:

    Ich selbst lasse Mails nur im Nur-Text-Format darstellen, oeffne niemals Anhaenge von Fremden, Anhaenge von Bekannten nur, wenn ich weiss, dass ich Anhaenge bekomme, sie also erwarte, ansonsten vergewissere ich mich telefonisch oder sonstwie, was es mit den mir zugesandten Anhaengen auf sich hat.

    #131647

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    mfn
    Teilnehmer

    Das predige ich schon seit Jahren.
    Leider sind die Antworten darauf geteilt.
    Z.B. antwortete mir neulich jemand: \“Habe keine Lust, wenn ich nach Hause komme, auch noch zu prüfen, von wem der Anhang ist. Ich möchte den Anhang sofort öffnen, darum benutze ich lieber ein Tool\“.
    Klar, ein Computer ist wie ein Hund, sagt man ihm nicht selbst, was man will, macht er, was er will.
    Da es keine 1005%gen Tools gibt, wird dieser User kurz überlang, seinen Computer neu aufsetzen müssen. Dafür hat er dann Zeit.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...