Fehler 0x8004210B)

HomeForenOutlookOutlook VersandproblemeFehler 0x8004210B)

Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beitrag
  • #36593

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,
    wewr kann mir bei dieser Fehlermeldung helfen. Ich kann leider keine Mail senden, empfnagen ja.

    Fehler (0x8004210B) beim Ausführen der Aufgabe \“pop.googlemail.com – Nachrichten werden gesendet und empfangen\“: \“Timeout beim Warten auf eine Antwort vom Postausgangsserver (SMTP). Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.\“
    ´
    Bin für jeden Tipp super dankbar.
    VG Heike

    #131600

    sontag96
    Teilnehmer

    Den richtigen SMTP-Port hast Du eingestellt? Du hast eingestellt, dass der Server eine sichere Verbindung erfordert? Du hast eingestellt, dass der SMTP-Server eine Authentifizierung erfordert?

    [Editiert am 14/4/2009 von Mailhilfe]

    #131606

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe Google Anweisungen gefolgt und als Ports 995 und 465 eingegeben, so wie es in der Anleitung stand. Kann mir also da keine Fhelerquelle vorstellen, gibt es sonst noch was ich vielleicht nichz beachtete haben könnte?

    VG
    Heike

    #131608

    sontag96
    Teilnehmer

    @Heike,

    hast Du auch SSL und Authentifizierung eingeschaltet?

    #138344

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hier die Lösung:

    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    3. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Office\\Outlook
    5. Nachdem Sie den Schlüssel ausgewählt haben, der in Schritt 4 angegeben ist, zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD.
    6. Geben Sie UseInetcommCS ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf UseInetcommCS. Klicken Sie dann auf Ändern.
    8. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    9. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

    … bei mir hat geklappt 🙂

    #154387

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hat bestens geklappt. Besten Dank für die Anleitung!

    #155199

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo zusammen… ich habe das selbe problem nur mit gmx und weiterhin habe ich das prob, dass wenn ich auf start gehe keine \“Ausführen\“ -Option habe (Windows XP)?????

    #156669

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hier die Lösung:

    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    3. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Office\\Outlook
    5. Nachdem Sie den Schlüssel ausgewählt haben, der in Schritt 4 angegeben ist, zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD.
    6. Geben Sie UseInetcommCS ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf UseInetcommCS. Klicken Sie dann auf Ändern.
    8. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    9. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

    … bei mir hat geklappt 🙂

    #156670

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hier die Lösung:

    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    3. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Office\\Outlook
    5. Nachdem Sie den Schlüssel ausgewählt haben, der in Schritt 4 angegeben ist, zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD.
    6. Geben Sie UseInetcommCS ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf UseInetcommCS. Klicken Sie dann auf Ändern.
    8. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    9. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

    Diese Lösungseingabe habe ich gemacht jedoch ohne Erfolg!!

    #156672

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hat prima geklappt. Vielen Dank für den Tip!

    #157777

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hier die Lösung:

    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    3. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Office\\Outlook
    5. Nachdem Sie den Schlüssel ausgewählt haben, der in Schritt 4 angegeben ist, zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD.
    6. Geben Sie UseInetcommCS ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf UseInetcommCS. Klicken Sie dann auf Ändern.
    8. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    9. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

    Diese Lösungseingabe habe ich gemacht jedoch ohne Erfolg!!

    Hat bestens funktioniert!
    Besten Dank.

    #158634

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke, hat funktioniert!!!

    #162607

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    wer kann mir helfen, bekomme folgende Fehlermeldung, wenn ich E-Mails mit Anhang (ca. 4 MB) versenden möchte, ich benutze Outlook 2007.
    Fehler (0x8004210B) beim Ausführen der Aufgabe \“schmidt@abis-albrecht.de – Nachrichten werden gesendet\“: \“Timeout beim Warten auf eine Antwort vom Postausgangsserver (SMTP). Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.\“
    Allerdings versendet Outlook diese Mail solange wie ich sie im Postausgang nicht lösche und dann hab ich das Problem das der Empfänger diese mehrmals erhält ohne das ich im Outlook die Mail in gesendete Objekte stehen habe. Gleichzeitig kann ich über das Programm G Data TotalCare2008 den Versand der Mail verfolgen.
    Habe auch schon Antwort 4 ausprobiert, leider ohne Erfolg.
    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    #164256

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo!
    Hatte dieselbe Fehlermeldung. Ursache war, dass mich der Internet-Provider (Telekom/T-online) für den Emailversand (mit Outlook) mit Fremdanbietern (gmx.de, web.de, …) gesperrt hat. Grund: Missbrauch. Hatte mir vermutlich einen Virus / Trojaner eingefangen, der Spam über meinen account versandt hat. Habe keine Benachrichtigung über die Sperrung erhalten. Nun soll ich eine email an abuse@t-online senden und um Entsperrung bitten.

    #164274

    sontag96
    Teilnehmer

    > Nun soll ich eine email an abuse@t-online senden und um
    > Entsperrung bitten.

    Hast Du es schon gemacht?

    > Hatte mir vermutlich einen Virus / Trojaner eingefangen

    Wenn dem wirklich so ist, haettest Du das leicht vermeiden koennen, indem Du Dein Programm auf Darstellung von \“Nur Text\“ eingestellt haettest und indem Du nicht leichtglaeubig einen Anhang (Attachment) oeffnest.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...