Hilfe! Thunderbird verschickt automatisch leere Antworten!

HomeForenThunderbirdHilfe! Thunderbird verschickt automatisch leere Antworten!

9 Antworten anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beitrag
  • #55625
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich hoffe, Ihr könnt mir helfen:

    Ich verwende Thunderbird schon seit ein paar Jahren ohne Probleme.
    Seit ein paar Tagen finde ich nun im Ordner „Gesendet“ immer wieder Mails, die ich nie verfasst habe. Sie sind leer und werden offensichtlich automatisch an jeden geschickt, von dem ich Mails bekomme!
    Hat irgendwer eine Ahnung, wie das passieren konnte, und wie ich es wieder wegkriege?

    Vielen Dank im Voraus!

    #192594
    Nobbi
    Teilnehmer

    Hallo,

    nun so aus dem Stegreif und ohne Panik zu verbreiten würde ich sagen Dein Thunderbird ist gehackt worden? (Trojaner)
    Schon mal die üblichen Tools laufen lassen?

    Die Absender sind bekannt und in Deinen Kontakten?
    Automatische Antwortmailfunktion eingerichtet?

    **************Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht*. (Gruß Norbert)***************
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD Win 10 Home - 64 Bit - Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0 - IncrediMail 2.5 Premium - uBlock Origin​​ - LifeTab-TabletPC - War ein Beitrag hilfreich? Bitte bewerten.

    #192597
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo Nobbi, erstmal vielen Dank für die Antwort!

    Ähm … woran genau denkst Du bei den „üblichen Tools“?
    Falls Du ein Virensuchprogramm meinst: Bei mir ist die Gratis-Version von Avira installiert, und „Luke Filewalker“ „walkt“ fast jeden Tag. Der hat aber nicht geschrien …

    Und die „Automatische Antwortfunktion“ sagt mir jetzt auch nichts Konkretes.
    So etwas in der Art wäre ja meine Vermutung gewesen, aber ich habe schon ewig nichts mehr an den Einstellungen geändert und wüsste gar nicht, wo und wie.

    Die Mails werden offensichtlich immer automatisch losgeschickt, sobald eine Nachricht hereinkommt. Kein Text, Betreff nur „Re:“ und der Betreff der erhaltenen Post.
    Die Absender (bzw. Empfänger der ungewollten Blanko-Antworten) sind bekannt und abgespeichert.

    #192598
    Nobbi
    Teilnehmer

    Hallo …?,

    nun die üblichen Tools bei Verdacht eines „Infekts“ in dem vermutlichen Fall von Male- Spyware bzw. Trojaner wären das, außer dem Antiviren Programm Avira Free Antivir die leider nicht alles finden, diese: (Wohl die bekanntesten)

    Malewarebytes:
    http://de.malwarebytes.org/

    Spyware free:
    SpyBot – Search & Destroy
    http://www.chip.de/downloads/SpyBot-Search-Destroy_13001443.html

    SuperAntiSpyware Free Edition
    http://www.computerbild.de/download/SuperAntiSpyware-Free-Edition-4219359.html

    Trojancheck6:
    http://www.trojancheck.de/index.html

    Nun wenn Thunderbird gehackt worden ist wurde dies wohl dadurch eingerichtet wie Du schreibst

    Die Mails werden offensichtlich immer automatisch losgeschickt, sobald eine Nachricht hereinkommt. […] Betreff nur „Re …

    Lasse erst mal die Tools laufen.

    Wenn es nicht zu viele Kontakte sind abspeichern bzw. aufschreiben und dann alle Kontakte löschen.
    Dann das Verhalten weiter im Auge behalten ob so etwas noch mal vorkommt.

    Konsequenz wäre Thunderbird komplett löschen und neu einrichten.

    **************Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht*. (Gruß Norbert)***************
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD Win 10 Home - 64 Bit - Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0 - IncrediMail 2.5 Premium - uBlock Origin​​ - LifeTab-TabletPC - War ein Beitrag hilfreich? Bitte bewerten.

    #192618
    concerta
    Teilnehmer

    Hallo Nobbi,

    ich bin die Fragestellerin von gestern – muss gestehen, ich war einfach zu faul, mich anzumelden – sorry … :redhead:

    Jedenfalls vielen herzlichen Dank für die ausführliche Anwort und die Links.
    Eins von den Programmen ist zwar fündig geworden, aber nach dem Entfernen der betreffenden Datei und einem Neustart des Computers war das Problem noch immer da.

    Ich schätze, ich werde Thunderbird wohl „einfrieren“ – hab ihn offline geschaltet aber noch nicht deinstalliert, für den Fall, dass ich noch Informationen aus den alten Mails brauche – und auf Outlook ausweichen.
    Für berufliche Zwecke musste ich mir vor einiger Zeit ohnehin MS Office zulegen, deshalb verursacht das keine zusätzlichen Kosten.

    Falls es jemanden interessiert, hier ein genaueres Feedback zu den Viren-Suchläufen:

    Malwarebytes
    hat überhaupt nichts gefunden.

    Spybot
    hat mir alle möglichen Cookies aufgelistet und auch jede Menge anderes Zeug, unter anderem auch die IncrediBar, die ich aber bewusst habe, weil ich meines Wissens nur mit ihr mein „Incredimail Deluxe“ (es gab da mal so eine Gratis-Aktion …) nützen kann. (Ich verwende Incredimail mit seinem bunten Briefpapier als zweites Mailprogramm für rein private Mails.) Ich kann mir auch nicht vorstellen, das die IncrediBar an dem Problem Schuld sein soll (hab sie ja schon ewig) auch wenn man sie beim Googeln als Trojaner findet.
    Jedenfalls bin ich bei der langen Liste nicht wirklich schlau geworden, was davon nun wirklich gelöscht werden muss.

    SuperAntiSpyware
    hat dann neben all den Cookies auch etwas gefunden, das es als Trojaner bezeichnet hat.
    Leider hab ich mir den Dateinamen nicht aufgeschrieben – es war irgendwas mit „amazonicon“ und „MSFake“, glaube ich.
    Ich hab das Programm die Datei entfernen lassen und den Computer neu gestartet, aber – wie gesagt – das Problem blieb.

    Trojancheck6
    hat bei mir nicht funktioniert. Zuerst dachte ich, es sei das altbekannte Problem, dass man seit Vista und W7 manche Programme nur als Admin ausführen kann, aber auch dann kamen ständig Fehlermeldungen von wegen „Zugriffsverletzung“ daher, und dann stürzte das Programm ab. Als ich das Fenster schließlich nicht einmal mehr über den Task-Manager schließen konnte und den Computer neu starten musste, hab ich es aufgegeben und das Programm wieder deinstalliert.

    Das nur für die, die’s interessiert.

    Danke nochmal, Nobbi – falls Dir noch was dazu einfällt, würde es mich natürlich interessieren.
    Einen schönen Tag noch,

    concerta

    Windows Professional 7 32-bit, Incredimail 2

    #192688
    Nobbi
    Teilnehmer

    Hallo concerta,

    welche Version von TB hast Du?
    Möglich das, falls veraltet, ein update die Lösung bringt?

    **************Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht*. (Gruß Norbert)***************
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD Win 10 Home - 64 Bit - Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0 - IncrediMail 2.5 Premium - uBlock Origin​​ - LifeTab-TabletPC - War ein Beitrag hilfreich? Bitte bewerten.

    #192689
    concerta
    Teilnehmer

    Hallo Nobbi,

    danke, dass Du weiter für mich nachdenkst, aber nein, an der Thunderbird-Version kann es nicht liegen. Ich hab immer aktualisiert.

    Allerdings gibt es Neuigkeiten: möglicherweise ist der arme Donnervogel ohnehin völlig unschuldig an der Misere.

    Bin ja, wie gesagt, auf Outlook umgestiegen (mit dem ich mich übrigens bisher nicht wirklich anfreunden kann) und hab Thunderbird heute gar nicht gestartet.
    Trotzdem hat eine Freundin auf eine Mail, die sie mir heute geschickt hat, wieder so eine leere Antwort bekommen – Mist!

    Deshalb vermute ich jetzt, dass mein gmail-Konto gehackt worden ist.
    Ich hab da neulich eh eine Nachricht bekommen, dass etwas nicht stimmt. Daraufhin hab ich meine Zugangsdaten geändert (bin – um Phishing zu vermeiden – keinem Link gefolgt sondern direkt vom Browser eingestiegen) und dachte, damit sei die Sache erledigt. Aber das war sie wohl nicht. Ich könnt‘ schreien!

    Naja, jetzt nehme ich an, dass ich hier wohl nicht mehr im richtigen Forum bin – oder?
    Werd mich wohl an den gmail-Support wenden müssen.
    Oder weiß jemand etwas Besseres?

    gestresste Grüße,
    concerta

    Windows Professional 7 32-bit, Incredimail 2

    #192691
    Nobbi
    Teilnehmer

    Hallo concerta,

    nun ja ich gebe bzw. versuche mein Bestes.
    Doch allwissend bin ich leider auch nicht.

    In wie fern TB manipuliert werden kann das er quasi im Hintergrund Mails versendet?
    TB einfach mal komplett entfernen auch alle Kontakte?
    Dein PC selber ist sauber?

    Sollte es wirklich so sein das Dein gmail-konto gehackt wurde wäre es vorteilhafter den dortigen Support zu kontaktieren bevor hier weiter spekuliert wird.

    Denn das hilft Dir ja nun nicht wirklich weiter.

    **************Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht*. (Gruß Norbert)***************
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD Win 10 Home - 64 Bit - Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0 - IncrediMail 2.5 Premium - uBlock Origin​​ - LifeTab-TabletPC - War ein Beitrag hilfreich? Bitte bewerten.

    #193103
    mfn
    Teilnehmer

    @Nobbi,

    nun so aus dem Stegreif und ohne Panik zu verbreiten würde ich sagen Dein Thunderbird ist gehackt worden?

    Ich habe solange ich mit Thunderbird arbeite noch nie davon gehört, dass dieses jemals gehackt worden wäre. Falls dieses doch mal geschehen sein sollte, wäre ich um einen Link dazu dankbar.
    Mit anderen Worten: wenn gehackt, dann im Account auf der Webseite des Mailanbieters. Dort werden dann oft die Mailadressen im Adressbuch missbraucht und an diese Spam versendet.
    Das ist mir selbst einmal passiert und ich hatte es auch nur gemerkt, weil die meisten dieser Mails (meist mit längst nicht mehr gültigen Adressen) an mich zurückgesandt wurden.
    Ein sofortiges Ändern des Postfach-Kennworts beendete diesen Vorgang.
    Sollte dieses aber von Dritten geändert worden sein, bleibt einem nur das Entfernen des jeweiligen Kontos mit Hilfe des Maiproviders, vorausgesetzt dieser macht es.

    [Editiert am 21/4/2013 von mfn]

9 Antworten anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...