der unterschied zwischen imap und smtp.:imap =posteingang

Home-›Foren-›IncrediMail-›IncrediMail Versand Probleme-›der unterschied zwischen imap und smtp.:imap =posteingang

5 Antworten anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beitrag
  • #26714
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo Leute,

    ärgere mich schon einen Monat mit IM rum. Die Macken häufen sich und nerven mit der Zeit ganz schön.
    Daß ich IM nach wie vor nicht verwende ist hauptsächlich der Tatasache geschuldet, daß unter anderem IMAP nicht funktioniert. Komischereweise kann ich in dem ganzen Forum keinen einzigen Beitrag dazu finden. Nutzt das niemand? Braucht das niemand? Interessanterweise ist es ja in den letzten Versionen dazugekommen was mich sehr optimistisch gestimmt hat.
    Nur ist das IMAP Protokoll, welches von OE tadellos unterstützt wird, in IM wohl gar nicht implementiert? Wie ist es sonst zu erklären, daß nach Einrichtung von IMAP nicht mal der Versuch unternommen wird mir die Ordnerstrucktur auf meinem Mailserver anzuzeigen? Ganz zu schweigen von den [b] gesendeten Dateien[/b] dort, die ich ohne IMAP sonst nie zu Gesicht bekomme wenn ich sie nicht gerade auf diesem Rechner geschrieben habe.
    Ich kann bei dem was sich hier IMAP nennt beim besten Willen keinen Unterscheid zu SMTP erkennen.

    Zweitgrößte Macke:
    bei Nutzung bestimmter Adressen werden Emails nicht gesendet bzw. kommen nie an.
    Nein, es kommt keine Fehlermeldung!!! ;( Das ist das Problem. So muß ich nach jedem Sende-Test auch noch die Inbox checken ob die Mail wieder reingekommen ist oder nicht! 😛
    Incredimail versendet die Mails anstandslos in\’s Nirwana! Und es liegt auch nicht an XP SP2, ich nutze Win2000 SP4, GMX accounts. Es liegt an IM! Ich habe bei GMX ca. 10 Mailadressen, die ich auch schon länger problemlos nutze.
    Nach stundenlangen Rumprobieren mit IM habe ich festgestellt daß es nur bei einer Adresse funktioniert und bei den anderen nicht. In Outlook Express funktionieren alle Adressen.
    Komischerweise ist nicht die Adresse unter Posteingangs- oder Ausgangsserver relevant sondern die Mailadresse unter allgemeinen Einstellungen. Es hat auch nicht viel gebracht die Standardadresse bei GMX von der funktionierenden auf eine andere zu setzen. Stabil funktionieren tat auch nachher nur die eine Adresse, obwohl eine andere sich zum Beispiel nur durch zwei Zeichen unterschied und genauso lang war. Keine Ahnung woran\’s liegt.
    Sicher ist aber: es sollte auf jeden Fall mit allen funktionieren! Sch… Programm! :thumbdown:

    Dritte Macke:
    Wird der Download unterbrochen lädt IM beim nächsten Mal alle Mails erneut, so daß die Mails ohne weiteres zwei, drei, vierfach im Postfach liegen. IM kann sich einfach nicht merken was es schon geladen hat, solange der Download nicht komplett durchgeführt wurde. Sehr erquickend wenn man mehrere lange Mails bekommt und zwischendrin mal den Download unterbrechen muß, um z.B den Provider zu wechseln. Für sowas kann man doch kein Geld verlangen!
    Super! Gerade sehe ich die Nachricht: [b] Vorgang unvollständig [/b] und die Mails sind inzwischen jeweils achtmal da, eine andere 11 mal!!! Da habe ich noch nicht mal die Verbindung getrennt. Wahrscheinlich ein Problem mit irgend einer Mail und IM versucht es immer wieder…
    Ich kann gar nicht mehr in die Inbox gucken! 😡 Da schüttelts den Hund mitsamt der Hütte. Wer soll denn das dann noch aussortieren???
    [b] You have Mail Sir [/b]- schon wieder! Manche Mail habe ich jetzt 13 mal…

    Und ja, noch so eine eine Gurke: standardmäßig ist IM so gesetzt, daß nach dem Download die Mails auf dem Server gelöscht werden. Nach dem ersten Test von IM waren sämtliche Mails im Posteingang auf dem Mailserver verschwunden – riesen Freude! Eine Nachfrage wäre nicht schlecht.

    Wieso finde ich hier immer wieder Leute die sagen IM funktiioniert bei íhnen einwandfrei???
    Wieso gibt es nicht einfach ein Plugin für OE wie es wohl auch für Outlook vorgesehen ist? Das würde wahrscheinlich alle Probleme beseitigen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.

    Tschau,
    Ronald

    #90377
    shinita
    Teilnehmer

    hallo,
    bekannt ist doch, denke ich – der unterschied zwischen imap und smtp.:imap =posteingang,
    smtp= ausgang, davon abgesehen – sind die serveranschluss- nr. unterschiedlich. 😉 😉 😮

    inzwischen ist es doch so, das die firewall wenig beachtet wird d.h. hier die IMapp. exe eingegeben werden muss, damit ist nicht selten das problem gelöst worden (u.a. auch bei mir)
    im forum wurde schon oft….. darüber berichtet.

    Senden und empfangen funktioniert, [b] allerdings muss auch ich einräumen, dass ich ab und zu Mails in mehrfacher Ausführung reinbekomme[/b].
    Ursache Server???

    Gruß
    shinita

    #90399
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo shinita,

    kleiner Druckfehler meinerseits, ich meinte, ich sehe bei IM keinen Unterscheid zwischen IMAP und POP3…
    Ich denke ich habe mit der Firewall keine Probleme. Was konkret hat denn das Einbringen der imapp.exe in der Firewall (was ja eigentlich auf Nachfrage automatisch geschieht, deshalb ändert das Hinzufügen bei mir gar nix) bei Dir für ein Problem gelöst?
    Kannst Du jetzt die Ordnerstrucktur Deines Mailservers auf dem PC sehen? Spamordner, Virenordner, Gesendet-Ordner, Entwürfe… Kannst Du eine Mail die Du z.B. auf der GMX- Webseite in Japan gesendet hast nun auf Deinem PC sehen???
    DAS ist IMAP!
    Nicht der Posteingang. Natürlich heißt der Posteingang eines IMAP servers nicht selten imap also z.B. imap.gmx.net genauso wie auch oftmals ein pop3 eingangsserver pop3.gmx.net heißt. Soweit zu IMAP. Wenn Du das gern mal live sehen möchtest schaue in Outlook Express.

    Senden und empfangen funktioniert wohl bei den meisten die eh nur eine Emailadresse pro Anbieter verwenden. Auch wenn ich bei meinen vielen Adressen die Richtige rauspicke funktioniert es. Aber eben bei den anderen nicht. Und was das Verwerfliche daran ist, man merkt es nicht, weil keine Fehlermeldung erscheint. Die Mail scheint völlig ordnungsgemäß gesendet, kommt nur eben nie an.

    Ja und den Grund für die vielfachen Mails habe ich ja schon angegeben. Das passiert nicht ab und zu sondern genau dann wenn der Empang aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Der Server kann da nix für. IM sollte einfach wissen welche Mails schon geladen sind. Outlook express notiert sich das z.B in der Pop3uidl.dbx und lädt die Mails nicht nochmal, auch wenn die weiterhin auf dem Server liegen. Wird die Pop3uidl.dbx gelöscht sieht es ähnlich wie bei IM aus: alle auf dem Server verfügbaren Mails werden wieder neu geladen.

    Tschau,
    Ronald

    Fazit: IM ist wunderbar bunt und \’ne schöne Spielerei aber als professioneller Mailclient taugt es noch lange nicht.

    #90407
    shinita
    Teilnehmer

    Hallo,
    nun – die perfekte lösung kann ich nicht bieten, wäre schön, dann würden – wie schon erwähnt, ein und die selbe mail nicht mehrfach reinkommen.
    aus der ferne kann man stets nur vermutungen aus der erfahrung anstellen.
    aber ich sende mails nach Singapur, Brasilien usw……, keine probleme beim senden oder empfangen aus den jeweiligen ländern.

    Gruß
    shinita

    #93005
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Simple IMAP support With the release of this new version, IMAP accounts can be used with IncrediMail. Support for IMAP accounts is implemented as a POP3 emulation, which means that you can Send/Receive emails and perform every action that is supported by POP3 accounts

    Ist doch wohl eideutig – oder !!!!!!

5 Antworten anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...