kann keine Emails mehr abrufen

Home-›Foren-›Pegasus Mail-›kann keine Emails mehr abrufen

14 Antworten anzeigen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beitrag
  • #37269
    Mefi
    Teilnehmer

      Hallo,
      habe folgendes Problem. Seit ca. 5 Jahren benutzen wir Pegasus Mail. Damals hat uns das Emailprogramm unser EDVler installiert und auch alles Passwörter und alles andere verwaltet. Seit vergangenen Freitag (21.07.06) kann ich keine Emails mehr abrufen. Folgende Fehlermeldung erscheint ständig:
      [*] Connection established to ###.###.###.###
      >> 0032 +OK POP server ready H mimap13
      <> 0065 +OK password required for user \”####\”
      <> 0028 -ERR authentication failed
      Oben steht noch, dass der Server meldet das angegebene Passwort oder Benutzername sei falsch. An den Einstellungen haben wir aber nichts geändert. So, in der Zwischenzeit haben wir erfahren das unser EDVler insolvent ist und uns nicht mehr helfen kann. Gestern habe ich dann die aktuelle Version v4.41 runtergeladen, hat aber nichts bewirkt. Ins Internet kommen wir über Aol. Und an Pegasus haben wir drei verschiedene Briefkästen. Habe wirklich keine Ahnung wie ich das Problem lösen kann. Was kann ich tun?

      [Editiert am 26/7/2006 von Pegasus]

      #133797
      Pegasus
      Teilnehmer

        Hallo Mefi,

        schalte über Datei / Netzwerkkonfiguration / \”Die Internetsitzung mitschneiden (nur für erweiterte Diagnose\” das Mitschneiden des Internetverkehrs ein und führe dann erneut die Schritte aus, die zur genannten Fehlermeldung führten. Anschließend findest Du im Mailverzeichnis für jede Identität (sofern die drei Konten nacheinander abgefragt werden) eine Datei namens \”TCP000?.WPM\”, die auch die Passwörter im Klartext enthält.

        Ich war so frei, auch die von Dir gepostete Fehlermeldung ein wenig zu anonymisieren, bevor noch jemand auf dumme Gedanken kommt. 😉

        [Editiert am 26/7/2006 von Pegasus]

        Gruß, Pegasus

        In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

        #133808
        Mefi
        Teilnehmer

          Hallo Sven,
          erstmal danke für die Anonymisierung – habe ich gar nicht daran gedacht. Ich habe deinen Rat befolgt, bin aber letzlich daran gescheitert diese Datei namens TCP000?.WPM zu finden. Das besagte Paßwort ist doch in \”Einstellungen für Nachrichtenabholung (POP3) unter allgemeine Einstellungen zur Mailabholung via POP 3\” verzeichnet. Dieses Paßwort habe ich nämlich durch den Hinweis eines Bekanntes knacken können. Aber was hilft es mir es lesen zu können. Denn auch wenn ich es erkenne, weiß ich doch gar nicht warum diese Fehlermeldung erscheint. (ich weiß ja dann nur das dieses Paßwort das falsche ist – und wie finde ich das richtige?). Übrigens das Versenden von Emails ist kein Problem. Kann man das Paßwort ändern ohne das man die anderen Einstellungen ändert? Oder beinhaltet die von mir gepostete Fehlermeldung vielleicht ein anderes Problem? Über weitere Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar.

          #133814
          sontag96
          Teilnehmer

            Hallo Mefi,

            Du verwaltest nicht Deine eigenen Passwörter?

            Entschuldige, aber das halte ich für einen Fehler.

            An Deiner Stelle würde ich schleunigst alle Passwörter ändern und künftig selbst verwalten.

            #133816
            Mefi
            Teilnehmer

              Hallo Sontag96,
              das würde ich ja gerne. Aber einfach das alte löschen und ein neues anlegen funktioniert nicht. Kannst du mir sagen wie ich eine Paßwortänderung im Pegasus vornehmen kann ohne das ganze System umzuschmeißen und doch an meine Mails drankomme..? Auf dem Server dürfte schon einiges aufgelaufen sein. Danke vorab.

              #133817
              sontag96
              Teilnehmer

                Wenn es um den Abruf und um den Versand von E-Mails geht, muß ja erst einmal das Paßwort auf dem Server des E-Mail-Providers geändert werden und dann anschließend in Pegasus nachgepflegt werden.

                Natürlich bringt es nichts, wenn man nur in Pegaus ein Paßwort ändert.

                Oder habe ich Dich jetzt irgendwie falsch verstanden?

                #133845
                Mefi
                Teilnehmer

                  Hallo Sontag96,
                  du hast mich absolut richtig verstanden. Weißt du, ich kenne mich mit diesen Dingen nicht so aus. Vielleicht drücke ich mich deswegen etwas laienhaft aus. Wir haben damals beim Server des Email Providers das Paßwort nicht \”beantragt\”, das hat alles der EDV Mensch für uns erledigt. Wie geht man da vor? Kann man an den Server des Email Providers eine Email schicken mit der Bitte um ein neues Paßwort? Kann es da zu irgendwelchen Problemen kommen? Danke schonmal für deine Unterstützung.

                  #133848
                  sontag96
                  Teilnehmer

                    Natürlich weiß ich nicht, die Dienste welchen E-Mail-Providers Du in Anspruch nimmst.

                    In der Regel ist nach meinem Wissensstand so, daß man über Web-Mail Zugriff auf seinen Account beim E-Mail-Provider hat.

                    Wenn man sich in den Account via Web-Mail eingeloggt hat, wird einem dort die Möglichkeit zur Änderung des eigenen Passwortes angeboten.

                    Sobald das Passwort dann erfolgreich geändert wurde und wenn man sich durch ein erneutes einloggen vergewissert hat, daß das neue Passwort greift, dann pflegt man die Passwort-Änderung im E-Mail-Programm nach.

                    Aus Gründen der Sicherheit im Internet ist es ohnehin angeraten, in bestimmten Zeitabständen das Passwort zu ändern, und, bitte entschuldige, wenn ich Dir etwas anrate, wonach Du überhaupt nicht gefragt hast.

                    Bitte wähle als neues Passwort ein Passwort, dass aus 20 Zeichen besteht. Große Buchstaben, kleine Buchstaben, Ziffern, am besten auch noch Sonderzeichen. Alles ganz bunt gemischt und willkürlich verteilt.

                    Das bietet wirklich Sicherheit. Zumindest eine geraume Weile. Und bitte, nie ein Passwort an Dritte weitergeben.

                    #133849
                    MGonkohlt
                    Teilnehmer

                      Hallo Mefi,

                      ich finde es auch sehr bedenklich, dass du anscheinend gar keinen Kontakt zu deinem E-Mail-Provider hast. Normalerweise sollte man nämlich das Passwort aus Sicherheitsgründen alle paar Wochen ändern.

                      Das hilft dir jetzt zwar nicht direkt weiter, aber ich wollte es mal gesagt haben.

                      Freundliche Grüße
                      Mathias

                      Edit: sontag96 war schneller 🙂

                      [Editiert am 28/7/2006 von MGonkohlt]

                      #133852
                      Mefi
                      Teilnehmer

                        Hallo,
                        erstmal danke für die schnelle Antwort. Und auch für den netten Hinweis. Ich werde das gleich mal ausprobieren. Wie ich bereits erwähnt hatte, konnte ich durch einen Hinweis das Paßwort bei Pegasus knacken, d.h. \”lesbar machen\”. Ich hatte ja auch erwähnt, daß das Versenden von Email kein Problem darstellt. Heute morgen habe ich festgestellt, daß beim Versenden von Emails derselbe Benutzername und dasselbe Paßwort verwendet. Und es escheint keine Fehlermeldung vonwegen authentication failed – angegebene Paßwort oder Benutzername falsch. Wie geht das? Gibt es da einen Zusammenhang? Kann das Problem evtl. woanders liegen? Danke und Gruß.

                        #133856
                        sontag96
                        Teilnehmer

                          Im E-Mail-Verkehr ist es allgemein so, daß man sich sowohl beim Abruf von E-Mails vom POP3-Server als auch beim Kontakt mit dem SMTP-Server beim Versenden einer E-Mail mit ein und demselben Nutzernamen und Passwort als berechtig ausweist.

                          Solltest Du wirklich Dein Passwort ändern, dann denke bitte daran, daß diese Änderung sowohl für den Abruf als auch für den Versand gilt.

                          Das ist wichtig, denn sonst erleidest Du Schiffbruch.

                          #133979
                          Mefi
                          Teilnehmer

                            Hallo Sontag96,
                            das ist schon klar. Nur, wie funktioniert es dann momentan? Ich kann keine Emails abrufen, aber verschicken – und das mit demselben Paßwort (und Benutzername)…?? Warum wird das verdammte Paßwort beim Verschicken angenommen, aber beim Abrufen verwehrt (authentication failed – zur Erinnerung)? Verstehe ich nicht.
                            Gruß Mefi

                            #134012
                            Pegasus
                            Teilnehmer

                              Hallo Mefi,

                              was sagt das Logfile genau? Das Fragezeichen steht für eine Zahl, also TCP0001.WPM für das erste Konto, TCP0002.WPM für das zweite usw.

                              Vielleicht haben sich die Zugangsdaten für den Server geändert (SSL)?

                              Gruß, Pegasus

                              In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

                              #134112
                              dianos
                              Teilnehmer

                                Hallo Sontag96,
                                das ist schon klar. Nur, wie funktioniert es dann momentan? Ich kann keine Emails abrufen, aber verschicken – und das mit demselben Paßwort (und Benutzername)…?? Warum wird das verdammte Paßwort beim Verschicken angenommen, aber beim Abrufen verwehrt (authentication failed – zur Erinnerung)? Verstehe ich nicht.
                                Gruß Mefi

                                Vielleicht überprüfst Du mal die Sicherheitseinstellungen beim Abholen. Unter Extras, Interneteinstellungen….

                                Und vergleichst die mit den entsprechenden Einstellungen beim Senden.

                                Gruß
                                Dianos

                              14 Antworten anzeigen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

                              -