OE: alle Mails weg, herkömmliche Methoden helfen nicht

Home-›Foren-›Outlook Express-›Outlook Express Fehlermeldungen-›OE: alle Mails weg, herkömmliche Methoden helfen nicht

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #47443
    Unbekannt
    Teilnehmer

      Hallo zusammen,
      ich bin nach 4 Std. an meine grenzen gestossen, ich hoffe ihr könnt mir helfen:

      OE ist gestern bei der Komprimierung abgestürzt. Nachdem ichs dann heute starten wollte fehlen meine Mails. Sie fehlen aber nicht nur, stattdessen sehe ich eine Ordnerstruktur wie sie vor 2-3 Jahren mal war. Im Ordner \“gesendet\“ ist die letzte mail von vor 4 Monaten, im Posteingang ist noch eine von or 2 Wochen.

      Ich habe schon alle Foren und Programme durch, ich komme nicht mehr weiter.
      Die dbx sind noch da, auch in unterschiedlichen größen sodass ich hoffe das die Mails noch zu retten sind. Kopieren ins OE Verzeichnis bringt aber nichts, wenn ich das mit cleanup und folders dateien tue hab ich die beschriebene Ordnerstruktur von vor 3 Jahren, wenn ichs ohne mache wird nichts angezeigt. Auch der Vorschlag, neue Ordner mit dem gleichen Namen zu erstellen, da eine Mail reinzukopieren, OE zu schliessen und dann den alten Ordner drüberzukopieren funktioniert leider nicht.

      DBXtract stoppt immer bei 17/18, andere Sharewareprogramme haben mails gefunden aber wollten aufgrund der shareware nur max. 5 extrahieren.

      Bitte helft mir weiter, ich bin am Ende…

      Vielen Dank!!!

      #166880
      mfn
      Teilnehmer

        Im Papierkorb sind noch *.dbx oder *.mbx Dateien? o.ä. Die legt OE normalerweise bei Komprimieren dort hin.
        Du hast DBXtract auch im \“recovered mode\“ gestartet?

        Versuche es mit diesem Tool. glaube aber nicht, dass es besser klappt.
        http://www.gaijin.at/dloemxtr.php

      2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

      -

      Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

      1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
      Loading...