SMTP-Problem mit Mercury 32 auf Windows 2003 Server

Home-›Foren-›Pegasus Mail-›SMTP-Problem mit Mercury 32 auf Windows 2003 Server

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #47710
    aiki
    Teilnehmer

    Mercury-32-SMTP-Server läuft nicht auf Windows 2003

    Hallo zusammen,

    habe auf einem WIN 2003 Server als EmailServer Mercury 32 Version
    4.62 installiert

    Leider funktioniert der SMTP-Server auf dem WIN 2003 Server nicht.
    D.h. Emails können nicht rausgesendet werden. ER REAGIERT ÜBERHAUBT
    NICHT!
    Das versenden geht dann weiter über t-online.
    Empfang und Verteilung der eigehenden Emails funktioniert
    einwandfrei.
    Auf anderen Rechnern wie WIN Server 2000 oder XP funktioniert das
    System einwandfrei.

    Die Firewall von WIN 2003 Server ist auch nicht aktiv.

    Hat jemand eine Idee welche Einstellung da nötig ist, damit über
    einen Email-Server Emails rausgesendet werden können? Ich vermute das
    es da an irgendeiner Einstellung liegen könnte, da der SMTP-Server
    überhaubt nicht reagiert.
    Wie gesagt läuft der Empfang reibungslos.

    Der interne Versand funktioniert teilweise; das heißt mit Verzögerung
    – wobei jedesmal “Emails abgerufen werden müssen – Posteingang” –
    damit die internen auch verteilt werden.

    Bei einem voll funktionierenden System werden die intenen Emails
    direkt weitergeleitet, d.h. innerhalb von “ein paar Sekunden” sind
    die beim Empfänger – ohne das der Posteingang abgerufen werden muss.

    Besten Dank im Voraus

    #168421
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Also bei mir funktionierte es am Anfang auch nicht. Ich habe dann unter Configuration -> MercuryS SMTP Server -> Connection Control das Häkchen bei Do not permit SMTP relaying of non-local Mail rausgenommen. Und siehe da AEG auf einmal gehts.

    #168761
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke für deinen Tipp. Hat leider trotzdem nicht funktioniert. Aber nun hab ich das endlich gelöst:

    Vorgehensweise:
    1. Mit dem Befehl \”net stop smtpsvc\” in Windows/ausführen den Server-eigenen SMTP-Dienst abstellen.
    2. Mercury32 installieren. Hab hier die Version 3.01 auf dem Server 2003 installiert und alles läuft einwandfrei.
    Die Version 4.62 hat nur Probleme gemacht.

    Falls der Server neugestartet werden muss – immer bevor Mercury gestartet wird – o.g. Net Stop Befehl ausführen.

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...