Outlook 2003: PST-Datei verkleinern (komprimieren) funktioniert nicht

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinOutlook 2003: PST-Datei verkleinern (komprimieren) funktioniert nicht

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lastwebpage vor 5 Jahre.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beitrag
  • #1012499

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    curcuma
    Mitglied

    Ich benutze noch immer sehr gerne Outlook 2003. Meine PST-Datei habe ich vor einigen Jahren aus Outlook 2000 importiert d. h. keine Unicode-Unterstützung.

     

    Neuerdings habe ich festsgestellt, dass ich meine PST-Datei immer weiter aufbläht, obwohl ich emails mit größeren Anhängen gelöscht habe. Im Forum bin ich dann auf den Tipp gestoßen, dass man die PST-Datei unter Outlook komprimieren kann (Extras–>Optionen–>E-Mail-Setup–>Datendateien–>Einstellungen–>Jetzt komprimieren).

     

    Wenn ich die PST-Datei wie oben beschrieben komprimere, dann verändert sich nichts an der Datei d. h. sie bleibt etwa 550 MB groß und wächst von Tag zu Tag langsam an. Gibt es eine Möglichkeit, die PST-Datei zu komprimieren oder funktioniert das nur mit PST-Dateien, welche Unicode unterstützen?

     

    Für alle Antworten im Voraus vielen Dank !

    #1012577

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    nein, dieses komprimieren sollte unter ANSI und der Unicode Version der PST Datei funktionieren.

    Was du mal probieren könntest:
    1)Sicherheitskopie der PST Datei anlegen.
    2) Outlook beenden. In dem Verzeichnis wo Outlook selber ist (C:\programme\ ??? ) gibt es ein Programm scanpst führe dieses mal aus (das eventuell nicht alle Fehler korregiert werden ist normal) , und versuche anschließend nochmal das mit dem komprimieren.

    Anmerkungen:
    1) „Email löschen“. Wenn du diese nur „löschts“, landet diese nur im Outlook Papierkorb, wird also nur verschoben. Man sollte vor dem Komprimieren also den Outlook-Papierkorb leeren.
    2) Wenn man eine Mail von 1MB (inkl. Anhang) hat, diese entgültig löscht und dann kompirmiert, ist die Datei nach der Komprimierung nicht unbedingt 1 MB kleiner, dass kann auch deutlich weniger sein.

    Peter

    #1012718

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    curcuma
    Mitglied

    Erst einmal vielen Dank für die Antwort und Entschuldigung, das sich mich erst jetzt melde – nach 2-3 Tagen hatte ich aber nicht mehr mit einer Antwort gerechnet und erst jetzt noch mal den Thread neu aufgerufen.

    Reparatur habe ich durchgeführt und die Datei ist jetzt von rund 593233 KB kaum nenneswert auf 593609 nach erfolgter Reparatur angewachsen. Danach dann die Komprimierung mit Outlook durchgeführt aber leider kein Erfolgt – Komprimierung angeblich in ca. 1 Sekunde fertig aber an der Dateigröße ändert sich nichts.

     

    Mir ist schon klar, dass eine email, welche ich lösche, erst im Papierkorb landet und dort ebenfalls gelöscht werden muß. Wenn ich aber z. B. eine email mit 10 MB großem Anhang lösche und anschließend auch aus dem Papierkorb lösche, so ändert sich an der PST-Datei weiterhin nichts d. h. sie wächst mit jeder gesendeten/empfangenen email zwar an, aber nach dem Löschen wird sie nicht um 1 Byte kleiner!

    Ich werde wohl oder übel eine neue PST-Datei in Outlook 2003 erstellen (welche dann auch Unicode unterstützt), alle Elemente aus der alten in die neue PST-Datei kopieren und danach die alte PST-Datei löschen. Bei emails, Kontakten, Aufgaben und Notizen wird das wohl sehr einfach per Drag and Drop gehen aber bei dem Kalender sehe ich schwarz – da werde ich die Einträge wohl manuell neu erstellen müssen, oder?!? Zum Glück habe ich nicht sooo viele Einträge so das die Arbeit überschaubar ist.

    #1012771

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    Zur Ergänzung des 3 Absatzes, ein Löschen, auch aus dem Outlook-Papierkorb, ändert die Dateigröße nicht. Beim Löschen aus dem Outlook-Papierkorb wird nur der Verweis auf die eMail gelöscht und diese ist dann in Outlook nicht mehr verfügbar. Die Dateigröße ändert sich also nicht. Die Datei wird nur endgültig über Rechtklick auf den Haupt-Ordner in Outlook->Datendateieigenschaften->erweitert->jetzt komprimieren gelöscht.
    (Aber anhand des ersten Posts, gehe ich davon aus, dass das bekannt ist. 😉 )

    Zum Konvertieren alter Outlook Dateien ins Unicodeformat, lies dir mal folgendes durch:
    http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/konvertieren-einer-datendatei-pst-ohne-unicodeunterstutzung-in-eine-unicodedatendatei-pst-HP010080700.aspx
    (Zugegeben, das mit dem Import ist immer so eine Sache, es wird nicht alles importiert)

    andere Methoden, leider Englisch
    http://www.slipstick.com/outlook/convert-ansi-pst-to-unicode-pst/

    #1012777

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    curcuma
    Mitglied

    Uii…das war mich nicht bekannt. Ich dachte, dass wenn man die email(s) aus dem Papierkorb löscht (schon klar, dass nicht physikalisch d. h. überschreiben des Speicherinhaltes sofort erfolgt) sich die Größe der PST-Datei sofort ändern sollte.

    Wie bereits gesagt, ändern sich nichts an der Dateigröße der PST-Datei nach der Komprimierung mittels Outlook – egal ob ich zuvor die PST-Datei repariert habe oder nicht.

    Vielen Dank für die Links hinsichtlich Konvertierung alter PST-Dateien ins Unicode-Format!!!

    #1012778

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Kann sein, dass die Komprimierung mit alten ANSI-PST Dateien nicht funktioniert, ich glaube es zwar, bin mir aber nicht 100% sicher.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...