Outlook Kontakte in editierbares Format konvertieren

HomeForenOutlookOutlook 2010Outlook Kontakte in editierbares Format konvertieren

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lastwebpage vor 6 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1022549

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Heinz Pfeil
    Teilnehmer

    Geschätzte Mailhilfen

    Um meine Outlook 2010 Kontakte auch bei einem PC-Absturz noch zur Verfügung zu haben, möchte ich diese Kontakte in ein editier-/druckbares Format bringen.

    Leider habe ich bis jetzt noch nichts gefunden, was mir dabei weiterhelfen könnte …???

    #1022584

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    grundsätzlich sollte man sich schon Gedanken machen, wie man Outlook Daten, nach einem Systemchrash wieder herstellt bzw. wie man ein Backup erstellt.
    Grundsätzlich reicht dazu eigentlich das Sichern der Datendateien von Outlook, den Dateien mit der Endung PST, diese werden mit den Mitteln die bei Windows mit dabei sind gesichert. Große Ausnahme sind hier nur Kontakte, Kalender usw. die, seit Outlook 2013, in IMAP Konten gespeichert werden, die sind nicht mehr einlesbar. Siehe dazu auch https://www.mailhilfe.de/beitrag-so-vermeiden-sie-den-verlust-ihrer-kontakte-und-kalendereintrge-durch-die-benut-3926-html

    Zu deiner eigentliche Frage, sollte dir ein Backup nicht reichen, und du benötigst ein lesbare Datei,
    Datei->Öffnen und Exportieren->Importieren/Exportieren->in Datei exportieren->Durch Trennzeichen getrennte Werte (*). Da dann noch den Ordner in Outlook angeben und den Dateinamen angeben.
    Die so erstellte CSV Datei, lässt sich dann mit einem Texteditor öffnen oder noch besser in Excel importieren.
    Nicht direkt in Excel öffnen. Excel mit einem leeren Arbeitsblatt öffnen und dann über Daten->Daten abrufen die CSV Datei importieren.
    *=Ich verwende sowohl bei Outlook als auch Excel eine neuere Version, die genauen Bezeichnungen können also abweichen. Die Funktionen selber gibt es aber auch in Outlook 2010.

    Peter

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...