Problem mit *.ost Datei / Neue lässt sich nicht anlegen.

Home-›Foren-›Outlook-›Problem mit *.ost Datei / Neue lässt sich nicht anlegen.

Verschlagwortet: 

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1026782
    Alex
    Teilnehmer

    Hallo erst einmal an Alle 🙂

    Windows 8.1
    Microsoft Office Professional Plus 2016

    Seit einigen Tagen startet mein Outlook nicht mehr, mit dem Bezug auf die *.ost Datei.

    Wie so oft als Lösungsvorschlag genannt wird, habe ich die *.ost Datei gelöscht, in der Hoffnung, dass eine neue angelegt werden kann und gut ist. Klappt leider nicht.

    Folgendes passiert dabei:
    – Beim Starten von Outlook kommt als aller erstes die Fehlermeldung:
    °Fehler in der Datei … C:\Users\XXX\Documents\Outlook-Dateien\*.ost°
    – Dann werde ich gezwungen eine gültige auszuwählen oder abzubrechen.
    – Beim Abbrechen wird Outlook nicht gestartet. Und auswählen kann ich keine, da gelöscht.
    – Also stelle ich die alte *.ost Datei wieder her und wähle diese aus.
    – Dabei wird die *.ost Datei in *.ost.corrupt umbenannt und ich bekomme die nächste Fehlermeldung:
    °Die Datei C:\Users\XXX\Documents\Outlook-Dateien\*.ost° wurde nicht gefunden.
    Möchten Sie eine neue anlegen?
    – Ich bestätige mit “JA” und dabei kommt die letzte Fehlermeldung:
    Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden.
    Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden.
    Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden.
    Der Server steht nicht zur Verfügung.
    Falls dieser Zustand fortbesteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

    Und da bin ich jetzt und komme leider nicht mehr weiter Problem mit *.ost Datei / Neue lässt sich nicht anlegen. :(

    Für Eure Tipps und Unterstützung bedanke ich mich bereits im Voraus.

    #1026790
    lastwebpage
    Moderator

    Hallo,
    normalerweise sollte das Löschen einer OST Datei über den Datei Explorer eigentlich funktionieren.

    Was ich mir aber vorstellen könnte ist, dass das nicht funktioniert, wenn die OST Datei bzw. das IMAP Konto, als Standard festgelegt ist, oder wenn in der OST Datei etwas anderes als nur eMails gespeichert wird (Btw, das ist sowie nicht gut und kann zu Datenverlust führen).

    Lösungsideen:
    1) Auf die bestehende OST Datei das Tool scanpst ausführen. Das findest du im Outlook Intallationsordner. Bei mir ist das C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16
    2) Ein neues Profil erstellen. Am einfachsten geht das so:
    Die Tasten WIN+R drücken und dort outlook.exe /profiles eingeben und da dann “Neu”.

    Peter

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...