Neue Version 3.0.0.8 von Send Personally für Outlook

Outlook Tools

Es wurde eine neue Version von Send Personally veröffentlicht – der Outlook-Anwendung, die großartige Möglichkeiten für Gruppenmailings bietet, indem sie die Empfängernamen im Feld “An” ausblendet, zusammen mit einer Reihe anderer herausragender Funktionen.

In der neuen Version sind einige äußerst nützliche Funktionen hinzugefügt worden. Zunächst einmal ist es jetzt möglich, den Zeitpunkt für den Versand von Nachrichten zu planen und die Anzahl der ausgehenden E-Mails pro Minute zu begrenzen. Die Zeitplanung ermöglicht es Ihnen, Ihre Arbeitszeit zu optimieren – Sie können Ihr Mailing im Voraus vorbereiten und die beste Zeit für die Zustellung mit Send Personally festlegen, zum Beispiel, wenn sich Ihre Empfänger in einer anderen Zeitzone befinden. Das Nachrichtenlimit ist ebenfalls ein bekanntes Problem, das in der Regel mit den Beschränkungen Ihres Dienstanbieters oder Ihrer Unternehmensrichtlinien zusammenhängt. Mit der erwähnten Funktion der Send Personally App sind solche Beschränkungen kein Problem mehr.

Zweitens können Sie nun die Empfängerliste einsehen, die Richtigkeit der Daten überprüfen und Empfänger vom Versand ausschließen, bevor Sie Ihre E-Mail versenden. Die nächste neue Funktion erweitert die Anpassungsmöglichkeiten – die “HTML einfügen”-Funktion der App erlaubt es Ihnen, Makros in URLs in das vorgefertigte HTML-Formular einzufügen, das als Nachrichtentext verwendet wird. Und auch Send Personally kann jetzt im “Inline-Antwortmodus” verwendet werden.

Schließlich wurde die Kompatibilität mit Office 2021 und Windows 11 in der neuen Version zusammen mit einigen kleinen Updates und Fixes hinzugefügt. Wir möchten Sie auch über ein neues Lizenzierungsmodell für das Produkt informieren – das Jahresabonnement funktioniert jetzt.

Hier noch mal die Neuerungen in der Version 3.0.0.8 :

  • Neu: die Möglichkeit, die Empfängerliste einzusehen, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen und Empfänger vom Versand auszuschließen, bevor die Nachrichten gesendet werden, wurde hinzugefügt.
  • Neu: die Einstellung für die Zeitplanung des Versands von Nachrichten und die Begrenzung der Anzahl der ausgehenden Nachrichten pro Minute.
  • Neu: Das Hinzufügen von Makros in URLs wird jetzt im vordefinierten HTML-Formular unterstützt, das als Nachrichtentext verwendet wird (die Add-In-Option “HTML einfügen”).
  • Neu: die Möglichkeit, “Persönlich senden” im “Inline-Antwortmodus” zu verwenden, wurde hinzugefügt.
  • Aktualisiert: neuer Algorithmus für die Auswahl des Empfängernamens für das %FirstName% Makro, wenn der Name nicht angegeben wird.
  • Behoben: Problem bei der Verarbeitung von Nachrichten, die Nicht-Unicode-Zeichen enthalten.
  • Behoben: ein Problem mit dem Abschluss der Software-Registrierung durch Benutzer mit eingeschränkten Rechten.
  • Behoben: Problem mit dem Speichern von Add-In-Einstellungen, wenn die Software als Administrator installiert wird.
  • Unterstützung für Microsoft Office 2021 wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung für Microsoft Windows 11 wurde hinzugefügt.

Das Lizenzierungsmodell des Produkts wurde geändert: Ab Version 3.0 wird die abonnementbasierte Lizenzierung angewendet.

Testen Sie noch heute Send Personllay

Sie können die kostenlose Testversion (8640 KB) von Send Personally herunterladen und sie vor dem Kauf testen

Mit der Testversion können Sie das Produkt vor dem Kauf ausprobieren. Nach Ablauf dieser Lizenz müssen Sie die Lizenz für die Nutzung des Produkts erwerben, andernfalls sollten Sie die Nutzung des Produkts einstellen und seine Dateien von Ihrem Rechner entfernen. Beim Kauf der Produktlizenz wird ein spezieller Lizenzschlüssel bereitgestellt. Dieser Lizenzschlüssel muss in die Testversion des Produkts eingegeben werden und alle Einschränkungen der Testversion werden aufgehoben.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.