Outlook und die Bestätigung in zwei Schritten für Yahoo Accounts

Outlook

Wir wollten gerne unser Yahoo Mail Sicherheit verbessern, indem wir die Bestätigung in zwei Schritten aktivieren. Seit wir das gemacht haben, fragt uns Outlook ständig nach unserem Passwort. Dabei sind wir 100% sicher, dass wir das korrekte Passwort bereits eingegeben haben.
Besteht die Möglichkeit, Yahoo Mail mit Outlook zu nutzen, ohne die Bestätigung in zwei Schritten auszuschalten?

Im Moment bietet Outlook von sich aus keine Unterstützung der Bestätigung in zwei Schritten von Yahoo Mail an. Um dennoch in der Lage zu sein, die Bestätigung in zwei Schritten für den Yahoo Mail Account und gleichzeitig Outlook zu nutzen, muss man ein spezielles App-Passwort erstellen. Dieses kann man dann statt dem normalen Passwort zum Anmelden bei Outlook verwenden.

Schritt 1: Die Bestätigung in zwei Schritten für den eigenen Yahoo Mail Account einstellen

Die Bestätigung in zwei Schritten für die eigenen Yahoo Accounts einzustellen, ist sehr einfach und funktioniert so:

1) Als erstes loggt man sich bei Yahoo Mail ein.
2) Anschließend klickt man auf seinen Namen, der in der oberen rechten Ecke des Browserfensters zu finden ist. Dort wählt man den Punkt „Account-Info“.
3) In dem Tab, der sich öffnet, wählt man im linken Menü den Punkt „Account-Sicherheit“
4) Wenn man nach unten scrollt, taucht der Punkt „Bestätigung in zwei Schritten“ mit einem Schieberegler daneben auf. Hier muss man auf den Regler klicken, sodass dieser nach rechts bewegt wird.

Befindet sich der Regler auf der linken Seite, ist die Bestätigung in zwei Schritten immer noch ausgeschaltet.

5) In das sich öffnende Fenster muss man eine gültige Mobilfunknummer eingeben, um darüber eine SMS oder einen Anruf zur Authentifizierung zu bekommen.

6) Den erhaltenen Bestätigungscode gibt man in das entsprechende Feld ein und klickt anschließend auf „Bestätigen“.

7) In dem „Erfolg“-Menü kann man dann auf den Button „App-Passwörter erstellen“ klicken und kommt dann zum nächsten Schritt.

Hinweis: Die Änderung ist sofort wirksam. Wenn man Outlook noch offen hat, wird man nun Aufforderungen erhalten, ein Passwort einzugeben. Diese Aufforderungen kann man für den Moment ignorieren.

Schritt 2: Ein App-Passwort für Outlook einrichten

Da die Bestätigung in zwei Schritten nun eingestellt ist, kann man als nächstes ein App-Passwort erstellen, um Outlook wieder mit dem Yahoo Postfach zu verbinden. Das funktioniert so:

1) Zuerst kehrt man zum Abschnitt Account-Sicherheit zurück.
2) Am unteren Rand klickt man dann auf den Link App-Passwort generieren.

3) In dem Menü für App-Passwörter, das sich nun öffnet, wählt man den Punkt „Outlook Desktop“.

Hinweis: Es ist nicht notwendig „Outlook Desktop“ auszuwählen, damit das App-Passwort funktioniert. Es macht es aber einfacher, das Passwort später zu unterscheiden. Tatsächlich ist dieses Menü noch ziemlich verbugged. Selbst, wenn man „Outlook Desktop“ in dem App-Passwlrt Menü auswählt, wird tatsächlich ein „Outlook Android“ Passwort erstellt. Das hat aber keine Auswirkungen auf die Funktion.

4). Als nächstes klickt man auf „Generieren“, um ein Menü mit dem gewünschten App-Passwort zu erhalten.

5) Nun wechselt man zu Outlook und kopiert oder tippt das erhaltene App-Passwort (ohne die Leerzeichen) in das entsprechende Feld, wenn man vom Programm nach einem Passwort gefragt wird. Es gibt auch die Möglichkeit, das Passwort direkt über die Account Einstellungen einzurichten. Dazu geht man so vor:

Outlook 2003:

„Extras“„E-Mail Konten“„Weiter“doppelt auf den Yahoo Account klicken

Outlook 2007:

„Extras“„Kontoeinstellungen…“doppelt auf den Yahoo Account klicken

Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook 2016:

„Datei“„Kontoeinstellungen“„Kontoeinstellungen…“doppelt auf den Yahoo Account klicken

6) Sobald man das Passwort aktualisiert hat, ist Outlook wieder in der Lage sich mit Yahoo zu verbinden, obwohl die Bestätigung in zwei Schritten für den Account aktiviert ist.

Wenn man trotzdem noch dazu aufgefordert wird, das Passwort einzugeben, ist es am Besten Outlook zu schließen und neu zu starten. Wird man wieder aufgefordert das Password einzugeben, tippt man das App-Passwort erneut in das entsprechende Dialogfenster ein und setzt abschließend einen Harken bei dem Menüpunkt „Eingeloggt bleiben“.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.