Print Tools für Outlook Version 1.9.3

Outlook

Das Outlook Add-In Print Tools für Outlook bietet jedem User die Möglichkeit, Nachrichten und Anhänge direkt aus Outlook auszudrucken. Das Add-In arbeitet sowohl direkt mit Nachrichten im Posteingang oder Ordnern wie mit Anhängen. Auch verpackte ZIP- und RAR-Dateien können dank der Software leicht ausgedruckt werden. Die neue Version 1.9.3 bietet zahlreiche Verbesserungen für alle User, wodurch Print Tools für Outlook noch mehr Funktionen erhält.

Drucke direkt aus Outlook starten

Das Add-In Print Tools für Outlook hilft vor allem jenen Usern, welche Dateien und Nachrichten direkt aus Outlook drücken wollen. Die Software funktioniert sowohl mit Nachrichten wie mit Dateianhängen. Print Tools für Outlook bietet die Möglichkeit, spezielle Regeln zu gestalten, welche bestimmte Nachrichten automatisch ohne Erinnerung druckt. Nachrichten mit Anhängen können sowohl miteinander wie getrennt gedruckt werden. Die Optionen für alle Drucke lassen sich leicht in den Einstellungen bzw. Regeln festlegen. Bezüglich Anhänge besitzt Print Tools eine große Bandbreite an möglichen Dateien. Unter anderem können DOC-, XLS-, PDF- und Bilddateien gedruckt werden. Dasselbe gilt für alle Outlook-Funktionen wie Kontakte und Notizen. Befinden sich die Dateianhänge in ZIP- oder RAR-Dateien verpackt, benötigt Print Tools lediglich eine Regel, damit das Add-In selbstständig die Datenpakete entpackt und ausdruckt. Bezüglich archivierte Dateien ist das Add-In mit den Dateitypen ZIP, RAR, GZ, ISO, 7Z und vielen anderen Typen kompatibel.

Verbesserungen mit Version 1.9.3

Mit der Version 1.9.3 erhielt Print Tools für Outlook wesentliche Verbesserungen. Die neue Version bietet sich vor allem für User an, welche täglich mit Ausdrucken direkt aus Microsoft Outlook zu kämpfen haben. Das Add-In in Version 1.9.3 beinhaltet die Standardfunktionen wie Direktdrucke von Outlook-Nachrichten oder Anhängen, bietet zusätzlich ein breites Angebot an Einstellungen. Die Hauptverbesserungen besteht in der allgemeinen Optimierung des Druckprozesses, wenn eine große Anzahl an Drucken in Auftrag gegeben werden. Die Anzahl an Drucke kann entweder für Nachrichten bzw. Anhänge alleine stehen oder beide Varianten vereinen. Das Add-In unterscheidet bei Druckaufträgen nicht, ob es sich hierbei um eine reine Textnachricht oder einen Dateianhang handelt. Die Optimierung hebt die Geschwindigkeit der Druckprozesse deutlich an und verringert gleichzeitig die Anfälligkeit von Problemen, wenn eine große Anzahl an Drucken verarbeitet werden soll. Aufgrund des Updates auf Version 1.9.3 können auch ältere Programmversionen die Optimierung nutzen und vor allem bei Großdruckaufträgen deutlich bessere Arbeitsleistung zeigen.

Kompatibel mit zahlreichen Outlook-Versionen

Print Tools für Outlook in der Version 1.9.3 ist als kostenpflichtiges Add-In erhältlich. Die Single-User-Lizenz kostet einmalig 28,56 €. Der einmalige Kauf berechtigt die Benutzung der Software ein Leben lang. Neue Versionen des Produkts sind binnen einem Jahr nach Erscheinen kostenlos nutzbar. Ebenfalls inkludiert der Kauf der Lizenz einen einjährigen Techniksupport. Die Erneuerung der Lizenz ist zugleich optional. Werden Lizenzen für mehrere User benötigt, sind diese in Paketen zu je 5, 10, 25, 50 oder 100 User-Lizenzen erhältlich. Alle User, welche das Add-In vor Kauf probieren möchten, erhalten Zugang zu einer kostenlosen Probeversion. Nach Ablauf der Testphase muss eine Lizenz gekauft werden, um weiterhin Zugang zu den Add-In-Optionen zu erhalten. Print Tools für Outlook ist mit den Outlook Versionen 2002/XP, 2003, 2007, 2010, 2013 sowie 2016 unter den Betriebssystemen XP, 2003, Vista, 7, 8 sowie 10 kompatibel. Ebenfalls funktioniert die Software mit Microsoft Office 265 mit der Desktop Outlook Version. Die User können zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch und Russisch wählen.

Download der Testversion (9485 KB)

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.