Schriftart ändert sich nach dem Senden durch ein Script

Outlook

Wir bekommen oft die Anfrage, das etwas mit Outlook nicht stimmt. Es darum das die gesendete Nachricht in Outlook gut aussah, aber der Empfänger erhielt die Nachricht mit einer schlecht lesbaren Schriftart.
Wenn ein Empfänger unsere E-Mail erhält, befindet sich die Schriftart in einem Skript, was sehr schwer zu lesen ist – wenn ich die E-Mail tippe, ist sie nicht in dieser Schriftart. Dies geschieht nur, wenn die E-Mail auf einem iPad oder iPhone gelesen wird – alles ist in Ordnung, wenn sie auf einem Desktop-Computer gelesen wird.

Eine weitere Frage dazu: „Meine gesendeten Nachrichten werden in einer Skript-Schriftart empfangen, obwohl ich sie in Comic Sans verfasse.

In beiden Fällen liegt die Ursache in der Verwendung einer Schriftart, die nicht auf den Computern des Empfängers installiert ist, so dass das Betriebssystem durch eine andere Schriftart ersetzt wird. Comic Sans ist keine Standardschriftart, die auf Apple-Produkten installiert ist, und der Ersatz ist ein Skript.

Solange Sie eine langweilige Schriftart wie Arial oder Times New Romain verwenden, die auf so ziemlich jedem verfügbaren Gerät unterstützt wird, sollte die Nachricht für den Empfänger genauso aussehen wie beim Schreiben. Wenn die Schriftart auf dem Gerät nicht verfügbar ist, fällt sie auf die im Nachrichtenkopf angegebene Schriftfamilie zurück. Für Arial, Calibri, Times New Roman und andere Grundschriften sollte es entweder Serif oder Sans-serif sein.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.