Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen

Outlook

Wann immer wir einen Doppelklick auf einen Anhang tätigten, werden wir gefragt, ob wir diese Datei entweder öffnen möchte oder speichern möchten. Wir möchte diese Art von Dateien öffnen, aber wir wollen diese Frage nicht immer wieder beantworten müssen.

Es gibt eine Option, die besagt, „Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen“, welche wir gerne ausschalten möchten, aber das Kontrollkästchen für diese Option ist deaktiviert und ausgegraut.

Wie können wir das Kontrollkästchen aktivieren und diese lästige Aufforderung loswerden, wenn wir unsere Anhänge öffnen?

Die Bestätigung abschalten

Da diese Option eine systemweite Änderung umfasst und sich nicht nur auf den angemeldeten Benutzer beschränkt, müssen Sie diese Aktion mit Administratorrechten ausführen.

Selbst wenn sie als Administrator angemeldet sind, müssen Sie trotzdem Outlook als Administrator ausführen, um diese Option zu ändern, denn Outlook wird standardmäßig mit einer bestimmten Berechtigungsstufe für jeden Benutzer ausgeführt.

Diese Option kann nicht mit Standardberechtigungen eines Benutzers deaktiviert werden.

Hinweis: Diese Einstellung wird für einen bestimmten Dateityp. Wenn Sie daher diese Option zum Beispiel für zip-Dateien deaktivieren, wird diese Sie nicht auch für html-Dateien deaktiviert sein. Sie werden diesen Prozess deshalb für jede Dateierweiterung wiederholen müssen, für welche Sie nicht wollen, wieder aufgefordert zu werden.

Video-Anleitung

Das Starten von Outlook als Administrator – Methode 1

Eine schnelle Möglichkeit, um jede Anwendung als Administrator in Windows 7 und späteren Versionen zu starten, ist die STRG + Umschalttaste -Tasten gleichzeitig gedrückt zu halten, während die Anwendung gestartet wird.

1. Schließen Sie Outlook.

2. Halten Sie Strg + Umschalttaste gedrückt, während Sie auf die Outlook.exe (im Pfad C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16) klicken.

3- Akzeptieren Sie die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung (UAC) und stellen Sie Administrator Anmeldeinformationen zur Verfügung, wenn Sie dazu aufgefordert.

4. Öffnen Sie den Anhang und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen“.

5. Schließen Sie Outlook und starten Sie das Programm wie gewohnt.

Nach dem Öffnen von Outlook als Administrator …

… Sie können diese Einstellung deaktivieren, wenn Sie den Anhang öffnen.

Das Starten von Outlook als Administrator – Methode 2

Eine andere Möglichkeit, um Outlook als Administrator zu starten ist, mit der rechten Maustaste auf die Verknüfpung von Outlook zu klicken und die Option „Als Administrator ausführen“ aus dem Menü zu wählen, welches erscheint.

Leider ist diese Methode nicht sehr beständig, denn es hängt von sowohl von Ihrer Windows-Version als auch vom Speicherort der Verknüpfung Ihrer Anwendung ab, ob Sie diese Möglichkeit überhaupt sehen werden oder nicht.

Einige Ausnahmen sind:

  •  Startleiste von Windows 7, Windows 8 und Windows 10

Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Outlook-Symbol.

  • Startleiste von Windows 7, Windows 8 und Windows 10

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Outlook-Symbol und tun dann genau das gleiche mit dem Outlook-Symbol, das im Dialogfenster angezeigt wird, und welches durch Ihre erste Aktion mit der rechten Maustaste ausgelöst wurde.

  • Windows 10 Startmenü

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Outlook-Symbol und wählen Sie: Weiteres

Wenn Sie nun einen Anhang öffnen, haben Sie die Möglichkeit die Einstellung „Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen“ zu deaktivieren.

Starten Sie Outlook erneut, damit das Programm wieder sicher und im Benutzermodus ausgeführt wird.

Nun können Sie das Häkchen entfernen

Methode 3: Ändern des EditFlags-Wertes in der Registry

Wenn Sie die Option nicht ändern können, selbst wenn Sie Outlook als Administrator ausführen, dann müssen Sie den Wert „EditFlags“ für die Erweiterung in der Registrierung ändern.

1. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor.
2. Suchen Sie in HKEY_CLASSES_ROOT nach der Erweiterung, die Sie ändern möchten. Wenn Sie z.B. nach der Erweiterung für gepackte Zip-Datei suchen, sollten Sie zunächst nach diesem Schlüssel suchen;
HKEY_CLASSES_ROOT\.zip
3. Dort steht der Suchbegriff den Sie für diesen Dateityp verwenden müssen. Für eine Zip-Datei ist dies;
CompressedFolder
4. Suchen Sie nun diese Beschreibung im Verzeichnis HKEY_CLASSES_ROOT. In unserem Beispiel lokalisieren Sie also;
HKEY_CLASSES_ROOT\CompressedFolder
5. Hier finden Sie einen Schlüssel namens EditFlags. Dies wird entweder ein REG_BINARY- oder ein REG_DWORD-Typ sein.
6. Doppelklicken Sie darauf, um ihn zu öffnen und ihn dann wie folgt zu ändern
REG_BINÄR oder legen Sie diesen mit der rechten Maustaste an.

Ändern Sie die 3. Gruppe von 2 Ziffern in 01.
Beispiel:
Der Wert; 00 00 00 02 00 würde dann 00 00 01 00 werden.
REG_DWORT
Ändern Sie den hexadezimalen Wert der 4. Stelle nach 0x in 1.
Beispiel:
Der Wert 0x00200000 würde dann zu 0x00210000

Tipp: Attachment Processor

Mit der Outlook Erweiterung „Attachments Processor für Outlook“ können Sie schnell alle Dateitypen, die Sie wünschen freischalten oder auch wieder sperren.

 

Konnten Sie erfolgreich das Problem lösen? Schreiben Sie uns einen Kommentar.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sterne, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentar zu “Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen

  1. Ela

    ICh möchte diese Funktion wieder aktivieren – UNter Windows 10 und Office 19,
    denn es wurde vermutlich „Öffnen“ statt „speichern“ als Standard hinterlegt.
    Danke für Ihre Hilfe

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.