Outlook 2003 : Ausdruck ist nicht lesbar

Outlook

In der Techinfo von Microsoft wird folgendes Problem erwähnt:

 Wenn Sie in Microsoft Office Outlook 2003 oder Microsoft Outlook Express eine E-Mail-Nachricht drucken, ist die Schrift so klein, dass der Text nicht lesbar ist.

Die Ursache dafür ist, weil die Funktion "Größe anpassen" in Outlook 2003 oder Outlook Express automatisch aktiviert ist. Wenn der Inhalt der E-Mail-Nachricht über den Seitenrand hinausgeht, wird die Nachricht entsprechend verkleinert, so dass der Text auf die Seite passt. Wird die Nachricht jedoch zu stark verkleinert, dann wird der Ausdruck so klein, dass er nicht mehr lesbar ist.

 

Ein Hotfix zur Behebung dieses Problems ist jetzt von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems vorgesehen. Deshalb sollten Sie nur die Systeme aktualisieren, auf denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenden Sie sich zum Beheben dieses Problems an die Microsoft Support Services, um den Hotfix zu erhalten. Die Telefonnummern des Technischen Supports lauten:

Deutschland: 0180 567 2255
Österreich: 0150 222 2255
Schweiz: 0848 858 868

Alternativ erhalten Sie auch eine vollständige Liste mit Telefonnummern der Microsoft Support Services unter der folgenden Adresse im World Wide Web:

http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support

 

Weitere Informationen

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungs-Editors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungs-Editor auf eigene Verantwortung. Nach der Installation dieses Hotfix können Sie die Einstellungen der Funktion "Größe anpassen" konfigurieren, um die Arbeitsweise dieser Funktion in Outlook 2003 und Outlook Express anzupassen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

1.

Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, und geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit.exe ein. Klicken Sie anschließend auf OK.

2.

Suchen Sie im Registrierungs-Editor den folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie darauf:

3.

Doppelklicken Sie für Outlook 2003 im Detailfenster auf Outlook.exe, geben Sie 75 im Feld Wert ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Hinweise

Sie können eine beliebige Zahl von 30 bis 100 eingeben. Diese Zahl legt fest, welchen Mindestprozentsatz die Funktion "Größe anpassen" für die Skalierung verwenden wird. Wenn Sie zum Beispiel "75" eingeben, wird die Nachricht in einer Größe von mindestens 75 Prozent der ursprünglichen Größe der Nachricht gedruckt.

Wenn der Wert Outlook.exe fehlt, müssen Sie den Wert erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

a.

Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert. Geben Sie Outlook.exe ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].

b.

Doppelklicken Sie auf Outlook.exe, geben Sie 75 ein, und klicken Sie auf OK.

4.

Doppelklicken Sie für Outlook Express in Microsoft Windows XP im Detailfenster auf Msimn.exe, geben Sie 75 im Feld Wert ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Hinweise

Sie können eine beliebige Zahl von 30 bis 100 eingeben. Diese Zahl legt fest, welchen Mindestprozentsatz die Funktion "Größe anpassen" für die Skalierung verwenden wird. Wenn Sie als Wert zum Beispiel "75" eingeben, wird die Nachricht mit einer Größe von mindestens 75 Prozent der ursprünglichen Größe der Nachricht gedruckt.

Wenn der Wert Msimn.exe fehlt, müssen Sie den Wert erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

a.

Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert. Geben Sie Msimn.exe ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].

b.

Doppelklicken Sie auf Msimn.exe, geben Sie 75 ein, und klicken Sie auf OK.

5.

Doppelklicken Sie für Microsoft Windows Mail in Windows Vista im Detailfenster auf WinMail.exe, geben Sie 75 im Feld Wert ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Hinweise

Sie können eine beliebige Zahl von 30 bis 100 eingeben. Diese Zahl legt fest, welchen Mindestprozentsatz die Funktion "Größe anpassen" für die Skalierung verwenden wird. Wenn Sie als Wert zum Beispiel "75" eingeben, wird die Nachricht mit einer Größe von mindestens 75 Prozent der ursprünglichen Größe der Nachricht gedruckt.

Wenn der Wert WinMail.exe fehlt, müssen Sie den Wert erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

a.

Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert. Geben Sie WinMail.exe ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].

b.

Doppelklicken Sie auf WinMail.exe, geben Sie 75 ein, und klicken Sie auf OK.

6.

Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.