Outlook 2010: Klick auf Mail öffnet \”Datei speichern unter\” Dialog

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook Allgemein-›Outlook 2010: Klick auf Mail öffnet \”Datei speichern unter\” Dialog

8 Antworten anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beitrag
  • #54229
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    habe ein massives Problem: Sobald ich in Outlook 2010 eine Mail anklicke, öffnet sich sofort ein Dialogfenster \”Datei speichern unter\”. Es will also jede Mail als *.html-Datei abspeichern, selbst wenn die Mail garnicht als HTML angekommen ist.

    Folgendes habe ich schon versucht:
    Einstellung, dass alle Mails werden als \”nur Text\” gelesen werden
    Einstellung im Sicherheitscenter, dass Bilder, Anhänge etc. automatisch runtergeladen werden

    E-Mail Profil + Konto neu einrichten nützt leider nichts, der Fehler bleibt.

    Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich, wäre sehr dankbar.

    #187567
    kormoran
    Teilnehmer

    Betrifft das alle E-Mails oder nur bestimmte (z.B. vom gleichen Absender)?

    #187568
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Betrifft leider alle E-Mails. Selbst bei plain-text Mails versucht Outlook, diese als *.html abzuspeichern.

    #187572
    kormoran
    Teilnehmer

    Könnte ein Makro laufen?
    (Extras/Makro…)

    oder Extras/Vertrauensstellungscenter/Makrosicherheit

    Die Fehlfunktion basiert m.E. nicht auf den Inhalten oder Formaten der E-mails, sondern kommt von der Programmbedienung selbst.
    Der \”speichern unter…\”-Dialog ist ja eine Standardfunktion des Programms (aus dem Menü Datei). Zu vermuten ist also, dass mit dem Anklicken eine Automatik zum Abspeichern ausgelöst wird. Makros z.B. machen so etwas.

    #187573
    kormoran
    Teilnehmer

    Was passiert denn, wenn Du doppelt auf eine Mail klickst?

    #187597
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Die Makros sind eine gute Idee, werde ich mir ansehen. Beim Doppelklick passiert leider nichts.
    Danke für deinen Input.

    #187609
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Status-Update:

    Konnte das Problem insofern \”lösen\”, wobei es eigentlich nur umgangen wird.

    Nach seitenlangen Suchen in Microsoft Technet Berichten und ähnlichem (leider ohne Erfolg) konnte ich den Fehler ausfindig machen. In allen ähnlichen Problemberichten hies es, man sollte den Standardbrowser wieder auf den Internet Explorer umstellen (habe ich versucht), diverse Updates installieren, Registry-Einträge löschen.

    Der Fehler in meinem Fall war ein COM Add-In, und zwar das \”Add In für soziale Netzwerke\”. Sobald ich dieses deaktiviert habe, war der Dateidownload-Dialog sofort verschwunden.

    #187613
    kormoran
    Teilnehmer

    Seltsames Problem.
    Dass dieses Add-in die E-mails irgendwo abspeichert um sie für die sozialen Netzwerke bereitstellen zu können, erscheint noch einigermaßen plausibel.
    Warum es das aber scheinbar nicht automatisiert im Hintergrund realisieren kann, ist kaum nachvollziehbar.
    Sei\’s drum.
    Problem gelöst.

8 Antworten anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...