Outlook 2010 ohne Datendatei starten – Wie?

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinOutlook 2010 ohne Datendatei starten – Wie?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  OutlookFAQ vor 7 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #54788

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, ich bin vor kurzem von Outlook 2002 (XP) nach Outlook 2010 gewechselt. Die PST-Datei habe ich auch gesichert und wieder einspielen können … alles gut. Nur habe ich dort einen Fehler (von mir) die Outlook-Datendatei vom neuen System (2010) überschrieben bzw. gelöscht) nun möchte ich mein altes Backupt einfach wieder einspielen usw.

    Nun mein Problem: Outlook startet nicht richtig und fragt nach der Datendatei und nach einer Archiv-Datei, welche nicht mehr da sind. Anschließend beendet sich Outlook wieder. Wie kann ich dem System denn mitgeben, dass es komplett neu starten soll ohne irgendwelche Daten? Ich will ja dann die Konfiguration komplett neu durchführen. (Den Startparatmer /cleanpst habe ich schon ausprobiert der geht nicht)

    Vielen Dank für Eure Hilfe! 🙂
    Gruß Heinz Sch.

    #189598

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    lösche über

    Systemsteuerung | E-Mail

    alle vorhandenen Outlook-Profile. Beim nächsten Start legt Outlook ein neues an, in das Du Deine alte PST-Datei integrieren kannst. Ich würde Dir aber empfehlen, die alte Datei über

    Datei | Öffnen | Outlook-Datendatei

    zu öffnen und deren Inhalte in die neue Datei zu kopieren/verschieben. Hintergrund ist der, dass Outlook 2002 noch PST-Dateien im ANSI-Format verwendet, die unter anderem den Nachteil haben, nur zwei Gigabyte groß werden zu dürfen. Ab Outlook 2003 wurde das UNICODE-Format für PST-Dateien eingeführt, das theoretisch Größen von zwei Terrabyte unterstützt.

    #189606

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo OutlookFAQ,

    vielen Dank für die Hilfe! Also als erstes hat es funktioniert über die Systemsteuerung die Datendatei zu löschen. Jedoch wollte das System vorher eine alternative Datendatei, die ich dann über dieses Menü auch angelegt habe. Somit konnte ich Outlook 2010 wieder öffnen.

    Den Vorschlag \“Datei | Öffnen | Outlook-Datendatei
    zu öffnen und deren Inhalte in die neue Datei zu kopieren/verschieben.\“ konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Ich wusste nicht genau wie man kopiert/verschiebt, wenn man die Datendatei öffnet.

    Ich habe es dann über die Import-Funktion von Outlook gemacht. Ich hoffe das hat den gleichen Effekt, dass die Daten somit in UNICODE-Format umgewandelt werden. Ist das so?

    Vielen Dank nochmal für die Rückmeldung!
    Gruß Heinz Schm.

    #189609

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    mit der Importfunktion geht\’s auch, auch wenn diese häufig fehleranfällig ist. Wenn\’s aber funktioniert hat, ist alles im grünen Bereich 😉

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...