Problem: Outlook 2003 – IMAP Email – Datendatei

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinProblem: Outlook 2003 – IMAP Email – Datendatei

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #53396

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich benutze MS Outlook 2003 mit Gmail, wobei die Emails über IMAP abgerufen/synchonisiert werden.

    Die IMAP Datendatei ist jetzt rund 1.8 GB groß, und Outlook blockiert jetzt weiteren Email-Empfang, weil die maximale Größe der Datendatei erreicht sei.

    Problem:
    Wenn man eine Email-Adresse mit IMAP anlegt, generiert Outlook dafür automatisch eine separate Datendatei (anders als bei POP-Email). Diese automatisch generierte .pst-Datei wird aber mit dem \“alten\“ bzw. kompatiblen Standard (Outlook 1997-2002) angelegt, nicht mit dem \“neuen\“ Outlook 2003 Format (letzterer erlaubt größere Dateien).

    Ich habe bislang keine Möglichkeit gefunden, Outlook davon zu überzeugen, die automatisch generierte IMAP Dateidatei in dem Outlook 2003-Format anzulegen.

    Weiß jemand Rat?

    #185183

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    da kannst du leider nichts machen; PST-Dateien von IMAP-Konten können nur im ANSI-Format angelegt werden.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...