Unverständliche und undurchsichtige Konfiguration

HomeForenPegasus MailUnverständliche und undurchsichtige Konfiguration

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #51572

    sontag96
    Teilnehmer

    Nach der Installation von PMail 4.51 wurde sofort die Identität (E-Mail-Benutzerkonto) eingerichtet.

    Nach der Einrichtung eines zweiten Kontos hatte das die (falschen) Konfigurationsdaten des ersten Kontos. Ich korrigierte die Daten.

    Dann kontrollierte ich die Daten des ersten Kontos (Identität ). Hier fand ich jetzt auch die (falschen) Daten des zweiten Kontos vor.

    Mir ist nicht klar, welche Fehler ich bei der Konfiguration beider Konti falsch gemacht haben könnte.

    Nach meinem Verständnis werden die Daten eines jeden neuen Kontos auf der Grundlage der Identität übernommen und müssen angepasst werden. Leider scheint das nicht zu funktionieren. Bei der Anpassung werden die Daten der Identität falsch mitgeändert.

    Das kann nicht Sinn der Sache sein.

    #179459

    JF
    Teilnehmer

    Ich mal wieder:

    Da ich nur einfacher Anwender und kein Profi bin kann es sein, dass es bessere Wege gibt aber ich habe es so gemacht:

    Zuerst habe ich eine weitere Identität angelegt und diese aktiviert. Dann habe ich über Extras => Internet-Einstellungen… den Setup-Assistenten gestartet und ein neues Konto angelegt.

    Nachdem das Konto angelegt ist, erscheinen bei mir im Reiter \“Abholung (POP3)\“ und \“Senden (SMTP)\“ jeweils die Server für das Default-Konto und für das neue Konto. Dort habe ich dann beide male den Default-Server gelöscht. Natürlich immer, während die 2. Identität aktiviert war.

    So habe ich es für 6 verschiedene Identitäten (= 6 Konten) gemacht und die Default-Identität blieb davon unberührt.

    Noch ein Tipp am Rande: Wenn man mit Pegasus Mail Anhänge verschickt, sendet Pegasus standardmäßig eine Info über den Anhang mit. Die meisten Empfänger verwirrt dies Info nur und man kann sie unter Extras => Einstellungen… => Ausgehende Nachrichten => Nachrichtenversand abschalten, indem man ein Häkchen bei \“Bei mehrteiligen Nachrichten den Abschnitt Information weglassen\“ setzt.

    #179461

    sontag96
    Teilnehmer

    Hallo JF,

    eine ähnliche Idee hatte ich in der vergangenen Nacht.

    Zuerst aktiviere ich . Dann füge ich eine neue Identität (E-Mail-Benutzerkonto) hinzu und aktiviere diese.

    Ich öffne das Dialog-Fenster \“Einstellungen für Internet-Mail\“ und füge sowohl bei POP3 als auch bei SMTP jeweils einen neuen Datensatz hinzu.

    Da ich jetzt in beiden Dialog-Fenstern (POP3 und SMTP) zwei Datensätze habe (default und den neuen Datensatz), bringe ich den jeweils neuen Datensatz in die obere Position 1.

    Danach funktioniert alles einwandfrei, was Eingang und Ausgang betrifft.

    Noch ein Tipp am Rande: Wenn man mit Pegasus Mail Anhänge verschickt, sendet Pegasus standardmäßig eine Info über den Anhang mit. Die meisten Empfänger verwirrt dies Info nur und man kann sie unter Extras => Einstellungen… => Ausgehende Nachrichten => Nachrichtenversand abschalten, indem man ein Häkchen bei \“Bei mehrteiligen Nachrichten den Abschnitt Information weglassen\“ setzt.


    Danke für diesen Hinweis. Leider funktioniert das bei mir nicht. Der Abschnitt Information wird immer mitgesendet. Sowohl bei gesetztem als auch bei nicht gesetztem Haken.

    Freundliche Grüße

    sontag96
    100420165021.a.apuce@spamgourmet.com
    Klick mich[/url]

    [Editiert am 2010-4-20 von sontag96]

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...