Speicherplatz schaffen

Home-›Foren-›Thunderbird-›Speicherplatz schaffen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #1030717
    irbis1005
    Teilnehmer
      1. Hallo,
        ich bin ratlos: Vor ein paar Tagen erhielt ich per e-Mail auf einem meiner Thunderbird-Konten die folgende Meldung:
        Sie haben Ihr OneDrive-Limit überschritten
        Ihr g.lgh@hotmail.de persönliches Konto überschreitet Ihr Speicherlimit von 5 GB. um 297 MB. Jedoch können Sie OneDrive keine neuen Dateien hinzufügen, solange Sie überschritten haben, und Änderungen an vorhandenen Dateien werden nicht geräteübergreifend synchronisiert.

      Wenn Sie OneDrive und Outlook weiterhin nutzen möchten, können Sie zusätzlichen Speicherplatz erwerben oder nicht mehr benötigte Dateien entfernen.

      Seither ist dieses e-Mail-Konto blockiert, ich kann damit weder e-Mails empfangen noch senden (meine anderen Konten funktionieren noch). Beim Senden erscheint folgende Meldung:

      Senden der Nachricht fehlgeschlagen.

      Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete:  Mailbox full. Visit https://aka.ms/mailboxfull for more information.; STOREDRV.Submission.Exception:QuotaExceededException; Failed to process message due to a permanent exception with message [BeginDiagnosticData]Microsoft Unified Storage is full. QuotaExceededException: Microsoft Unified Storage is full.[EndDiagnosticData] [Hostname=AS8PR10MB5807.EURPRD10.PROD.OUTLOOK.COM]. Bitte überprüfen Sie die Nachricht und wiederholen Sie den Vorgang.

      Folgende Fragen habe ich:

      1. Was genau ist eigentlich OneDrive? Brauche ich das überhaupt?
      2. Was hat mein Thunderbird mit OneDrive und Outlook zu tun?
      3. Wo und wie kann ich nicht mehr benötigte Dateien entfernen, um Speicherplatz zu schaffen?

      Den Papierkorb habe ich schon geleert, auch „rechte Maus / Komprimieren“ versucht, aber ohne Erfolg.

      Bitte helft mir weiter!

      Irbis1005

      #1030724
      Teqi
      Teilnehmer

        Hallo! Keine Sorge, wir gehen das Problem Schritt für Schritt durch:

        1. Was ist OneDrive?
          • OneDrive ist ein Cloud-Speicherdienst von Microsoft. Er ermöglicht das Speichern von Dateien online, sodass sie von überall zugänglich sind und mit anderen geteilt werden können. Sie können OneDrive zum Sichern von Fotos, Dokumenten und anderen Dateien verwenden.
        2. Verbindung zwischen Thunderbird, OneDrive und Outlook:
          • Normalerweise hat Thunderbird keine direkte Verbindung zu OneDrive oder Outlook. Allerdings könnte Ihr E-Mail-Konto (hier g.lgh@hotmail.de) mit Microsoft-Diensten wie Outlook und OneDrive verknüpft sein. Wenn Ihr OneDrive-Speicher überfüllt ist, kann dies Auswirkungen auf Ihr E-Mail-Konto haben, da sie möglicherweise unter einem gemeinsamen Microsoft-Konto verwaltet werden.
        3. Speicherplatz freimachen:
          • Um Speicherplatz freizugeben, müssen Sie Dateien in Ihrem OneDrive oder in Ihrem E-Mail-Konto löschen. Da Thunderbird hier eine Fehlermeldung bezüglich “Mailbox full” anzeigt, scheint es, als wäre das Problem mit dem Speicherplatz Ihres E-Mail-Kontos verbunden. Hier einige Schritte, um Speicherplatz freizugeben:

          🌟 Im E-Mail-Konto:

          • Löschen Sie große oder unwichtige E-Mails.
          • Überprüfen Sie den Ordner “Gesendete Objekte” und löschen Sie nicht benötigte E-Mails.
          • Leeren Sie den Ordner “Gelöschte Objekte”.

          🌟 In OneDrive:

          • Loggen Sie sich bei OneDrive ein (über den Browser oder die OneDrive-App).
          • Löschen Sie Dateien oder Ordner, die Sie nicht mehr benötigen.
          • Leeren Sie den Papierkorb in OneDrive, um den Speicherplatz freizugeben.

        Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, versuchen Sie erneut, E-Mails über Thunderbird zu senden oder zu empfangen. Falls das Problem weiterhin besteht, könnten Sie in Betracht ziehen, zusätzlichen Speicherplatz zu kaufen, falls dies für Sie eine Option ist.

      Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.