So entfernen Sie das primäre Konto aus Outlook

Outlook

Wenn Sie von einem Microsoft Exchange-Dienst zu einem anderen wechseln, z. B. von einem internen Exchange-Server zu Office365, und das aktuelle Profil beibehalten möchten, können Sie das ursprüngliche Exchange-Konto nicht aus Ihrem Profil entfernen.

„Das primäre Konto kann nicht entfernt werden, es sei denn, es ist das einzige Konto im Profil. Sie müssen alle anderen Exchange-Konten entfernen, bevor Sie das primäre Konto entfernen.“


Logischerweise sollte es funktionieren, das neue E-Mail-Konto und seine Datendatei als Standard festzulegen, aber das Ändern der Standardeinstellungen ändert nichts an dem Primär- oder Hauptkonto.

Primäres Exchange-Konto

Das primäre Exchange-Konto ist das erste Konto, das dem Profil hinzugefügt wurde. Das primäre Konto kann erst dann aus einem Profil entfernt werden, wenn alle anderen Exchange-Konten aus dem Profil entfernt wurden (wenn das primäre Konto entfernt wird, wird das nächste hinzugefügte Exchange-Konto als das primäre angesehen).

Alle anderen Exchange-Konten, die einem Profil hinzugefügt werden, gelten als sekundäre Konten.

Die empfohlene Methode zum Ändern des primären Kontos besteht darin, das Profil des Benutzers neu zu erstellen und zuerst das entsprechende Konto hinzuzufügen. Es gibt jedoch zwei weitere Optionen: Bearbeiten Sie die Registrierung und entfernen Sie dann das primäre Exchange-Konto aus Ihrem Profil oder fügen Sie eine PST-Datei zum Profil hinzu, setzen Sie sie als Standard und entfernen Sie die Exchange-Konten.

Entfernen des primären Kontos
Sie haben drei Möglichkeiten, wenn Sie ein primäres Konto aus Ihrem Profil entfernen musst. Sie können ein neues Profil erstellen (empfohlen), alle Exchange-Konten aus Ihrem Profil entfernen und dann das neue Konto wieder hinzufügen oder einen Schlüssel aus der Registrierung entfernen, damit Sie das primäre Konto aus der Registrierung löschen können.

Während die Erstellung eines neuen Profils schneller sein kann (und die empfohlene Methode ist), gibt es eine „verschachtelte“ Methode, mit der Sie das primäre Konto ändern und das Profil behalten können, wobei die profilspezifischen Einstellungen erhalten bleiben.

Gehen Sie zu Systemsteuerung -> Benutzerkonten und Jugendschutz -> Mail -> E-Mail Konten und entfernen Sie alle Exchange-Konten aus dem Profil, wobei Sie das letzte primäre Konto entfernen. Sie müssen dem Profil eine PST hinzufügen und sie als Standarddatendatei festlegen und Outlook neu starten.

Schließen Sie Outlook und kehren Sie zum Systemsteuerung -> Benutzerkonten und Jugendschutz -> Mail -> E-Mail Konten zurück und fügen Sie das neue Konto hinzu. (Unserer Erfahrung nach wird das neue Konto möglicherweise erst nach einem Neustart von Outlook aufgelistet.)

Denken Sie daran: Das erste Konto, das dem Profil hinzugefügt wird, ist das primäre Konto.

Starten Sie Outlook neu. Gehen Sie zu den Kontoeinstellungen und setzen Sie das *.ost als Standard. Sie müssen Outlook noch einmal neu starten, um die *.pst aus Ihrem Profil zu entfernen.

Wenn Sie viele Exchange-Konten haben oder die Postfächer, die Sie im Profil behalten, die riesig sind, können Sie die Registrierung bearbeiten, um das Markierungsfeld „primary“ zu entfernen und dann das Konto zu löschen. Das Bearbeiten der Registrierung ist im Allgemeinen die bessere Option, wenn die Synchronisierung der Postfächer lange Zeit in Anspruch nimmt (oder Sie sich auf einer gemessenen Verbindung befinden) oder wenn Sie viele Exchange-Konten in Ihrem Profil haben.

Entfernen Sie das primäre Konto, indem Sie die Registrierung bearbeiten.

Sie können die Registrierung bearbeiten, um die primäre Zuordnung zu entfernen, aber sie wird nicht unterstützt und von Microsoft nicht empfohlen. Wenn Sie es vermasseln, müssen Sie ein neues Profil erstellen, den von Ihnen exportierten Profilschlüssel wiederherstellen oder mit der Systemwiederherstellung zu einem früheren Wiederherstellungspunkt zurückkehren.

Schließen Sie Outlook und öffnen Sie den Registrierungseditor.

Drücken Sie die Windows-Taste + R, um den Befehl Ausführen zu öffnen, geben Sie dann regedit in das Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Tipp: Exportieren Sie den Profilschlüssel vor der Bearbeitung, damit Sie Ihr Profil wiederherstellen können, wenn Sie einen Fehler machen.

 

  • Outlook 2019 :

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\19.0\Outlook\Profiles\Profil-Name

  • Outlook 2016 :

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Profiles\Profil-Name

  • Outlook 2013 :

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\Profiles\Profil-Name

  • Outlook 2010 :

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\Current Version\Windows Messaging SubSystem\Profile\Profil-Name

 

Exportieren Sie den Profilschlüssel und suchen und entfernen Sie dann einen (oder beide) der Registrierungsschlüssel, die sich auf das primäre Konto beziehen.

Wir haben das Profil nach 001f662b (oder 001f6641 in Outlook 2016) durchsucht, da dieser Wert von jedem Konto verwendet wird. Sie finden zwei Schlüssel, die diesen Wert für jedes Konto enthalten, und Sie müssen den zweiten Schlüssel löschen, der zum primären Konto gehört (Sie können beide Schlüssel löschen). Sobald Sie dies getan ist, können Sie den primären Account aus dem Profil löschen.

Um zu überprüfen, ob es sich um das richtige Konto handelt, schauen Sie sich entweder den Alias in 001e660b an (der Alias steht am Ende der Daten: /o=ExchangeLabs/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Recipients/cn=74479d8714d3414c8502650cc962e1c6-maryc) oder doppelklicken Sie auf andere Schlüssel und suchen Sie nach der Adresse.

Hinweis: Sie müssen den gesamten Schlüssel löschen, nicht nur den Registrierungswert. Der Wert hilft Ihnen, den richtigen Schlüssel zum Löschen zu finden.

In den aktuellen Versionen von Outlook 2016/2019/Outlook 365 (Abonnement) haben Sie nicht die visuellen Hinweise zur Identifizierung des Kontos. Suchen Sie nach 001f6641 und löschen Sie den ersten gefundenen Eintrag, nachdem Sie überprüft haben, dass der Schlüssel zum primären Konto gehört. Versuchen Sie, das Konto aus dem Profil zu entfernen (in der Systemsteuerung -> Benutzerkonten und Jugendschutz -> Mail -> E-Mail Konten), wenn es nicht funktioniert, suchen Sie den nächsten Schlüssel für die Adresse und versuchen Sie es erneut. (Es gibt mindestens 3 Schlüssel für jedes Exchange-Konto in den neueren Versionen.)

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.