Die E-Mail Adresse vom Windows 10 Anmeldebildschirm entfernen

allg. Emailprogramm

Auf unserem Laptop zeigt der Anmeldebildschirm von Windows 10 unsere E-Mail Adresse an. Dies ist etwas unglücklich, da wir unseren Laptop im öffentlichen Raum verwenden und Fremde möglicherweise unsere private E-Mail Adresse herausbekommen könnten.

Auf unserem Desktop Computer wird unsere E-Mail Adresse nicht angezeigt, daher weiß ich, dass diese enternt werden kann.

Wie können wir verhindern, dass Windows 10 unsere E-Mail Adresse auf dem Anmeldebildschirm anzeigt?

Es ist schon interessant, dass von allen unseren Windows 10 Computern und virtuellen Testumgebungen, unsere E-Mail Adresse nur auf unserem Surface Tablet PC angezeigt werden, das wir ebenso in der Öffentlichkeit verwenden.
Obwohl der Grund und die Lösung unabhängig von Outlook sind, so ist es doch trotzdem wichtig Ihre private E-Mail Adresse zu schützen.

Anmeldeoptionen

Ob eine E-Mail Adresse von einem Microsoft Zugang oder einem Domain Zugang den wir verwenden, um uns bei Windows anzumelden, angezeigt wird oder nicht, wird durch die folgende Einstellung gesteuert;

Start->Einstellungen->Konten->Anmeldeoptionen: Datenschutz
Kontrollfeld: Kontodetails (z.B. E-Mail Adresse) auf Anmeldebildschirm anzeigen

Der Voreinstellungswert für neue Installationen sollte auf „Aus“ stehen, so dass wir etwas unsicher sind, wie es dazu kommt, dass es auf unserem Surface Tablet eingeschaltet wurde ohne dass wir diese Einstellung vorgenommen haben. Wir denken daran, dass wohl einige Windows Insider Ausgaben installiert und wieder entfernt wurden auf diesem Computer und dafür verantwortlich sind.

Registrierungsschlüssel

Falls Sie die Einstellung mit Hilfe der Registrierungsdatenbank überprüfen wollen, dann ist das folgende die Stelle wo man nachschauen kann;

Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SystemProtectedUserData\S-1-5-21-<weitere zahlen=“Zahlen“>AnyoneRead\Logon

Wertname: ShowEmail
Werttyp: REG_DWORD
Wert: 1

Falls der Wert auf 1 gesetzt ist, dann wird Ihre E-Mail Adresse auf dem Anmeldebildschirm angezeigt. Falls der Wert auf 0 gesetzt ist oder fehlen sollte, dann wird Ihre Adresse nicht angezeigt.

Um die genaue Zahl herauszufinden, die zu Ihrem Zugang gehört, kann man in dem HKEY_USERS Registrierungsbaum nachsehen. Hier finden Sie die gleichen Zahlen, die mit S-1-5-21 beginnen. Wenn Sie diesen Ordner erweitern, so sollten Sie auch einen Ordner sehen, der Volatile Environment genannt wird und der den USERNAME Wert enthält.

Bemerkung: Der Grund, warum diese Benutzereinstellung nach HKEY_LOCAL_MACHINE geschrieben wird und nicht nach HKEY_CURRENT_USER ist, weil die Information auch dann verfügbar sein sollte, wenn der Benutzer nicht angemeldet ist.

Gruppenrichtlinien

Wenn Sie ein Firmenadministrator sind und Sie verhindern wollen, dass Anwender diese Einstellung aktivieren, dann können Sie die folgenden Gruppenrichtlinien Einstellungen vornehmen;

Computerkonfiguration->Richtlinien->Administrative Vorlagen->System->Anmelden->Benutzer darf keine Kontodetails auf dem Anmeldebildschirm anzeigen

Wenn man diese Einstellungen vornimmt, so wird der folgende Registrierungswert eingestellt;

Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System
Wert Name: BlockUserFromShowingAccountDetailsOnSignin
Werttyp: REG_DWORD
Wert: 1

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.