MailMerge Toolkit Fehler

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook Allgemein-›MailMerge Toolkit Fehler

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #1021962
    SusanneMohn
    Teilnehmer

    Hallo!

    Mit Office 2016 bekomme ich folgenden Fehler:

    Error: Ungültiger Zeiger File MailSenderClient.cpp, Line 363 Method: MailSenderCleint:CreateOutlook Session.

    Was nun?

     

    Danke für Tipps

    Susanne

    #1021965
    lastwebpage
    Moderator

    Sollte hier keine Antwort kommen, würde ich mich direkt an den Support wenden. Die Frage(n) ist doch etwas sehr speziell.

    Peter

    #1021970
    Mailhilfe
    Verwalter

    I. Bitte deaktivieren Sie das Programm in Outlook:

    1. Unter: Datei-> Optionen-> wählen Sie “Add-Ins”, wählen Sie bitte unten bei «Verwalten» Deaktivierte Elemente aus dem drop-down Menü-> “Gehe zu”.
    Es öffnet sich ein kleines Fenster mit den “Deaktivierten Elementen”. Darin wählen Sie das Add-In und klicken auf “Aktivieren”.
    Dann gehen Sie zu den “COM Add-Ins” – und aktivieren das Programm dort auch.

    2. Wenn das Programm unter Deaktivierten Elementen nicht erscheint – bitte gehen Sie direkt zu  den COM Add-Ins, schalten Sie das Programm dort aus, dann gehen Sie zurück – und schalten es ein.


    II. Bitte installieren Sie die neueste Version:

    – schließen Sie Outlook, Word und Publisher, prüfen Sie, ob diese Prozesse nicht mehr in Task Manager unter “Prozesse” vorhanden sind;
    – deinstallieren Sie das Programm durch “Start-> Systemsteurung-> Software”.

    – downloaden Sie die letzte Version vom Programm:

    https://www.mailhilfe.de/download/tools-file-568-mail-merge-toolkit-html



    speichern Sie die Setup Datei und starten Sie Installation bitte mit dem doppelten Maus-Klick und mit der Standard Auswahl “Nur für mich” – im nächsten Schritt, werden Sie den Administrator Dialog bekommen.

    III. Und nach der Installation prüfen Sie bitte alle Schritte:


    1. Wenn Sie das Word-Dokument im Kompatibilitätsmodus öffnen, öffnen Sie es bitte  im Standardmodus;
    2. Im ersten Schritt des Seriendruck-Assistenten wählen Sie bitte “E-Mail Nachrichten” (“Briefe” kann man nur für das Drucken benutzen);
    3. Auf dem 3.Schritt des Seriendruck-Assistent wählen Sie bitte nur die gewünschten Empfänger;
    4. Aus der Daten-Quelle, wählen Sie bitte im Feld “An” (To) vom Add-In Ihr Daten-Feld mit der Email-Adresse aus, wie:
    user@domain.com
    oder:
    User User <user@domain.com>
    5. Bitte wählen Sie “Alle” Empfänger (Sie haben ja den Filter vorher auf dem 3.Schritt von Seriendruck-Assistent konfiguriert).
    In der Kontoauswahl, wählen Sie bitte das Konto manuell aus (auch wenn das Konto Standard ist);
    6. Starten Sie bitte Outlook vor dem Senden.


3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...