Die Funktion Hinzufügen zu Outlook Kontakten fehlt

Outlook 2013

Wir haben eine Nachricht von einem neuen Kontakt erhalten und wollten ihn zu unseren Outlook Kontakten hinzufügen.

Normalerweise machen wir nur einen Rechtsklick auf den Namen des Absenders im Lesebereich und wählen Zu Outlook-Kontakten hinzufügen, welches ein neues Kontaktsymbol öffnet, bei dem der Name und die e-Mail-Adresse bereits ausgefüllt sind. Diese Option war für diesen Kontakt jedoch nicht verfügbar, obwohl wir ihn noch nicht als Kontakt hinzugefügt hatten.Wie kriegen wir die Option Zu Outlook-Kontakten hinzufügen zurück?

Dies kann bei Outlook 2013 bei Kontakten passieren, die auf sozialen Netzwerken, wie Facebook oder LinkedIn gefunden werden.

Ihr müsst noch keine Verbindung mit jener Person haben, es reicht den Outlook Connector für soziale Netzwerke, wie Facebook oder LinkedIn konfiguriert zu haben. Zudem muss die Person zumindest Teile seines/ihres Profils auf dem sozialen Netzwerk als öffentlich eingestellt haben.

Mit einem zusätzlichen Klick lässt sich dieser Absender weiterhin einfach zu den Kontakten hinzufügen.

Zusätzliche Informationsquelle
Über den Connector sind zusätzliche Informationen abrufbar, wie ein Foto, Job-Titel oder eine Beschreibung.

Wenn man die Kontaktkarte des Absenders öffnet, sieht man Facebook oder LinkedIn als Quelle der Informationen. Ein Klick auf den Link öffnet die Facebook- oder LinkedIn-Seite dieser Person.
Dieser Kontakt ist noch nicht in eurem Outlook-Kontakt-Ordner gespeichert und der Facebook-Link bedeutet nicht zwangsläufig, dass ihr bereits Facebook-Freunde seid.

Kontaktkarten bearbeiten
Um diesen Absender nun zum eigenen Kontakt-Ordner hinzuzufügen, macht einen Rechtsklick auf den Absender im Lesebereich, wie man es normalerweise tun würde. Im nächsten Kontextmenü, welches sich öfnnet, wählt: Kontakt bearbeiten.
Um zu diesem Fenster zu gelangen, lässt sich auch der Bearbeiten-Button in der rechten oberen Ecke der geöffneten Kontaktkarte anklicken.

Um nun einen neuen Kontakt mit Kontakt-Namen und e-Mail-Adresse eurem Kontakt-Ordner hinzuzufügen, klickt einfach auf den Speichern-Button.
Der Dialog Kontakt bearbeiten öffnet sich von einer Kontaktkarte ausgehend.

Innerhalb weniger Sekunden sollte man Outlook als zusätzliche Quelle für den Kontakt auf der Kontaktkarte erscheinen sehen. Klickt auf diesen Link um den vollständigen Outlook-Kontakt-Bogen zu öffnen und jegliche weiteren Details zu diesem Kontakt einzutragen.
Wenn Outlook als Quelle für den Kontakt aufgeführt ist, existiert dieser bereits in eurem Kontakt-Ordner. Klickt auf den Link um den Kontakt zu öffnen.

Bemerkung:Bei einem LinkedIn-Kontakt kann es sein, dass die selbe e-Mail-Adresse bereits über LinkedIn erhalten wurde. In diesem Fall wird sie nicht mit dem neu erstellten Kontakt gespeichert. Um dieses zu umgehen, kopiert die e-Mail-Adresse und klickt auf das + Symbol neben EMail und fügt die Adresse in das neu erstellte Feld ein, bevor ihr den Speichern-Button anklickt. Dieses Feld wird dann mit dem neu erstellten Outlook-Kontakt gespeichert werden.

 

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

3 Kommentare zu “Die Funktion Hinzufügen zu Outlook Kontakten fehlt

  1. Charle48

    Nur zur Sicherheit: Kann es sein, dass Du die Mail im Posteingang anklickst. Da steht das auch (nicht mehr) drin. Man muss die Mail öffnen und kann dann auf die Adresse klicken. Dann funktioniert das bei mir einwandfrei.

    Antwort
    1. Maria32

      Also die Mail enthält 3 Links und ich kann alle nicht öffnen. Mir ist eingefallen, dass ich die Mail ausgedruckt habe. Kann es daran liegen?

      Antwort
    2. Maria32

      Danke für die Antwort. Ich habe das Problem gelöst. Ich habe in die Suchmaschine folgendes eingegeben: „Hyperlinks funktionieren in Outlook nicht“. Wurde zu einer Seite von Microsoft weiter geleitet und fand dort Hilfe.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.