Das passiert ohne Virenschutz

Viren

Einen Virus hat man sich schnell auf den Rechner geholt. Sei es durch das Öffnen von E-Mail Anhängen oder durch den Besucher einer Webseite. Auch wird man schnell zum Opfer von Phishing, wenn die Seiten professionell aussehen und nicht an Betrug gedacht wird. Aber was eine Frau aus Rotenburg in Niedersachsen geschafft hat, ist wohl einmalig. Auf ihrem Rechner sind rund 3800 Trojaner und Viren entdeckt worden. Sie ist ohne jeglichen Schutz immer schön im Internet surfen gegangen. Dann aber ist es passiert.

Sie stellte eine Anzeige bei der Polizei, dass sie einem Phishing-Fall zum Opfer wurde und dabei 650 Euro verloren hatte. Während die Frau online Banking betrieb, öffnet sich ein Pop-up Fenster und ist zur Eingabe von 100 Tan-Nummern aufgefordert worden. Weil ihr die Seite so professionell erschien, hat sie es auch gemacht. Nach 4 Tagen musste sie dann feststellen, dass von ihrem Konto 650 Euro weg sind. Die Herkunft des Pop-up Fensters ist durch die Polizei überprüft worden und auch der Absender wurde ermittelt. Bei der Untersuchung vom Rechner musste die Polizei dann feststellen, dass die ganzen Viren und Trojaner auf dem Rechner sind, weil hier keine Anti-Virensoftware installiert war. Sicherlich ist es der Rotenburgerin eine Lehre und ohne Schutz wird sie das Internet nicht mehr nutzen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.