Externe Inhalte in HTML Mails bei ok.de

Tipp

Wer möchte, dass externe Inhalte von E-Mails angezeigt werden, muss dies explizit in den Einstellungen von ok.de konfigurieren, da dies unter Umständen nicht nur ein Sicherheitsrisiko mit sich bringt, sondern auch weitere Informationen über den Benutzer an den Absender einer Nachricht preisgegeben werden.

Wer diese Option aktiviert, läuft beispielsweise Gefahr in Zukunft mehr E-Mails von unerwünschten Absendern zu bekommen, da diese über versteckte HTML-Elemente oder Bilder herausfinden können, ob eine E-Mail gelesen wurde oder nicht. Daher ist es nicht empfehlenswert, die Option "Externe Inhalte in HTML Mails immer anzeigen." zu aktivieren.

Wird die Option jedoch benötigt, kann diese unter den Einstellungen von ok.de aktiviert werden. Die Einstellungen erreicht man über das Werkzeug-Symbol auf der Startseite des E-Mail-Dienstes. Hier muss nun der Eintrag "E-Mail" ausgewählt werden, um die Funktion "Externe Inhalte in HTML Mails immer anzeigen" aktivieren zu können. Diese verbirgt sich unter dem Reiter "Allgemein", der nach einem Klick auf den Eintrag "E-Mail" automatisch angezeigt wird. Hat man auf den Eintrag klickt, muss ein Häkchen bei "Externe Inhalte in HTML Mails immer anzeigen." gesetzt werden, damit zukünftig alle E-Mails automatisch formatiert angezeigt werden.

Wer diese Einstellung aktiviert, geht jedoch ein gewisses Sicherheitsrisiko ein, da beispielsweise Bilder nachgeladen werden können, die von einem fremden Server stammen. Wurden die Bilder entsprechend manipuliert, kann zurückverfolgt werden, wer seine E-Mails zu welcher Zeit abgerufen hat und ob es sich dabei um eine gültige E-Mail-Adresse handelt. So können beispielsweise Spammer E-Mail-Adressen verifizieren und zukünftig mit mehr Werbung versorgen. Daher ist es empfehlenswert, die Option nicht zu aktivieren und bei jeder eingehenden E-Mail von Fall zu Fall selbst zu entscheiden, ob HTML-Elemente angezeigt werden sollen oder nicht.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.