Neuer Outlook-Client für Windows RT

Outlook

Gerüchten zufolge wird bei Microsoft intern eine neue Version von Outlook getestet, die die stark kritisierte E-Mail-Anwendung auf dem Betriebssystem Windows RT ersetzen soll. Ob die Anwendung nach der internen Testphase jemals das Licht der Öffentlichkeit erblickt, ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch völlig unklar und Microsoft ist sich über diese Entscheidung noch nicht im Klaren.

Das neue Outlook RT von Microsoft könnte den mit Windows RT ausgelieferten E-Mail-Clienten ersetzen, der von vielen Benutzern in Kritik geraten ist. Bei Windows RT handelt es sich um eine Version des Betriebssystems, das speziell für Geräte ausgelegt ist, die mit ARM-Prozessoren arbeiten. Darunter fallen zum Beispiel Tablets.

Die verschiedenen Quellen, die von der Entwicklung der neuen Outlook Version berichten, sagen jedoch, dass man sich bei Microsoft noch nicht darüber einig sei, ob die spezielle Version jemals im Handel erscheinen wird. Die unterschiedlichen Teams im Hause diskutieren derzeit noch, unter welchen Bedingungen Outlook RT veröffentlicht werden kann. Windows 8 und Windows RT verfügen zwar über einen nach der Installation sofort verfügbaren E-Mail-Clienten, dieser ist jedoch nach der Meinung vieler Nutzer nicht ausreichend. Glaubt man den Aussagen mancher Anwender, ist das Programm sogar weniger leistungsfähig als die E-Mail-Anwendung des Windows Phone.

Aus diesem Grund könnte Outlook für Windows RT für viele Anwender eine lang ersehnte Alternative sein. Die Pakete Office Home und Student 2013 RT beinhalten aktuell jedoch nur Word RT, Excel RT, PowerPoint RT und OneNote RT. Dabei handelt es sich ausschließlich um Desktopanwendungen und nicht um Anwendungen aus dem Windows Store. Wie es in Zukunft weitergehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die aktuelle Betracht gezogen werden. Eine der Varianten wäre es, an den bereits integrierten Anwendungen für Kontakte, Termine und E-Mails festzuhalten, die mit Windows 8 und Windows RT ausgeliefert werden. Manche Anwender wünschen sich jedoch eine "vollständige" Version von Outlook für Windows RT. Nicht vergessen darf man jedoch, dass es jetzt bereits drei verschiedene Versionen von Microsoft Outlook gibt: Office Outlook, Outlook Windows Phone und Outlook.com – bei letzterer handelt es sich um einen Onlinedienst.

Eine vollständige Version von Outlook hätte jedoch viele Vorteile: Besonders für Unternehmen wäre diese Lösung eine ansprechende Variante. Nichtsdestotrotz können Nutzer von Windows RT bereits jetzt auf eine Onlineversion von Outlook zugreifen, die Bestandteil des Abonnements von "Office 365 Home Premium" ist.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.