Neue Version 7.0 des Mail-Clients The Bat! verfügbar

TheBat!

Der E-Mail Client The Bat! Ist jetzt in der Version 7.0 erhältlich. Neben der Beseitigung diverser Bugs wurde die Zusammenarbeit mit Windows 10 und MS Exchange Server verbessert.

Filtermangaer
Das E-Mail-Programm The Bat hat sich das Thema „Sicherheit im Mailverkehr“ auf die Fahnen geschrieben. Um der Absicht gerecht zu werden, einen Mailclient für Windows anzubieten, der wirksam vor Fremdzugriff und Schadsoftware schützt, vertraut The Bat auf eine interne Verschlüsselung, der der Standard OpenSSL zu Grunde liegt. Darüber hinaus unterstützt das Programm auch noch die Protokolle SSL bis Version 3.0 und TSL in den Versionen 1.0 und 1.1. Andere Funktionen beinhalten diverse Verwaltungssysteme und die Möglichkeit, Virenscanner-Plugins zu integrieren. Verfügbar ist der Client in Lizenzen sowohl für den Heim- als auch den Firmengebrauch.Jetzt ist von The Bat! die Version 7.0 erschienen und steht auf der Entwicklerseite zum Download bereit. Ab sofort kann der Client mit den EWS-Protokollen von MS Exchange Server ab Version 2007 zusammenarbeiten. Des Weiteren ist es nun möglich, die Adressbücher mit dem Standard CardDAV zu synchronisieren. Zu guter Letzt ist nun auch ein neuer Assistent für die Erstellung von E-Mail-Konten hinzugekommen, bei dem die Serverkonfiguration automatisch abläuft.Abgesehen von den neuen Funktionen sind im Programm auch einige Fehler entfernt worden. Zukunftsträchtig ist vor allem, dass nun der Dienst unter Windows 10 problemlos abläuft. Ebenfalls der Vergangenheit gehören Bugs in der Nutzung der HTML- und Schnellvorlagen-Editoren sowie beim Arbeiten mit Adressbüchern an. Zu guter Letzt zeigt der Client nun an, wenn der Versand von Mails über SMTP fehlgeschlagen ist, und meldet, wenn Passwörter nicht darstellbare Zeichen enthalten.
Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.