Neue Version von Postbox 3.0.10

Nachrichten

Postbox ist ein E-Mail-Programm, welches trotz zahlreicher Zusatzfunktionen den Umgang mit Emails einfach gestaltet. Automatische Einstellungen für E-Mail-Konten, verschlüsselte Übertragungen, eine übersichtliche Struktur, Analyse der Nachrichten und eine Suchmaschine für Kontakte, Dateien, Links, Bilder oder Signaturen machen Postbox zu einer guten Alternative zu den großen marktführenden E-Mail-Clienten. Zusätzliche Add-Ons können das Programm um eine PGP-Verschlüsselung oder einen Kalender erweitern.

Zu den Neuerungen bei Postbox 3.0.10 gehört die verbesserte Unterstützung von Retina Displays unter Mac OS X. Hierfür haben die Entwickler hunderte von Icons und viele Layouts neu entworfen.

Auch die Bilder werden nun angepasst. Wurde in den früheren Versionen von Postbox ein Bild in der Größe angezeigt, in der es versendet wurde, wird es ab dieser Version automatisch der Größe des Nachrichtenfensters angepasst.

Eine weitere Neuerung ist das sogenannte „Remote Image Whitelisting“ für Domains, mit der jetzt eine komplette Domain in eine sogenannte Whitelist, eine Liste von erlaubten, vertrauenswürdigen Domains, aufgenommen werden kann. Sie erlaubt das Laden von Bilder in der E-Mail, die sich nicht auf dem eigenen Mac befinden. Erscheint der Button „Bilder laden“, klickt man darauf und kann die Domain des Senders auswählen. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Bilder dieser Domain automatisch geladen.

Professionelle Übersetzer haben sich an die Postbox Schnittstelle gemacht, um die französische, italienische und deutsche Übersetzung zu verbessern. Sollte diese dennoch fehlerhaft sein, kann man sich mit dem Entwicklerteam in Verbindung setzen.

Mit Yahoo IMAP Servern gab es in der Vergangenheit ein Problem mit der Geschwindigkeit. Dieses wurde nun behoben.

  • Auch einige Einstellungen konnten nicht gespeichert werden. Auch dieses Problem wurde mit der Version 3.0.10 behoben.
  • Ein Overflow in den Adressbuch-Notizen wurde beseitigt.
  • Die Formulierungen des Migrations-Assistenten wurden für eine bessere Verständlichkeit verbessert.
  • Die aktuelle Version des Add-Ons Lightning, welches Postbox mit einem Kalender ausstattet, wurde aktualisiert, damit es mit dem Retina Display des Mac problemlos arbeiten kann.
Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.