E-Mail-Signatur in Sparrow für Konten erstellen

Outlook

Wer möchte, dass die mit Sparrow vom iPhone verschickten E-Mails genauso aussehen, wie die vom Mac oder jedem anderen beliebigen E-Mail-Programm verschickten E-Mails, muss sich eine individuelle Signatur einrichten. Andernfalls ist für den Empfänger schnell zu erkennen, dass die E-Mail mit einem iPhone geschrieben bzw. von diesem verschickt worden ist. Sparrow bietet die Möglichkeit, sowohl eine Standardsignatur für alle Konten anzulegen als auch eine individuelle Signatur für jede eingerichtete Adresse. Für jede Adresse kann jedoch nur eine Signatur eingerichtet werden. Dies ist nicht weiter problematisch, da man nur in den seltensten Fällen mehrere Signaturen für eine E-Mail-Adresse benötigt.

E-Mail Signatur in Sparrow für iPhone konfigurieren

 

Um eine neue Signatur in dem E-Mail-Programm Sparrow einzurichten, muss dieses zuerst gestartet werden. Anschließend wählt man den Eintrag "Accounts" aus und wischt zweimal nach rechts. Dies ist aus jedem Ordner von Sparrow möglich. Anschließend wählt man das Zahnradsymbol in der unteren rechten Ecke aus und öffnet somit die Einstellungen. Hier können nun die Klänge, Signatur, Avatar und Alias-Einstellungen für den ausgewählten erkannt und vorgenommen werden.

 

Um die Signatur für die Standard E-Mail-Adresse des Kontos zu ändern, muss auf den Eintrag "Signatur" getippt werden. Nun öffnet sich das Menü mit den Einstellungen für die Signatur des E-Mail-Kontos von Sparrow. Um für eine besondere Absender-E-Mail-Adresse eine eigene Signatur einzurichten, muss man den Eintrag "Aliases" auswählen und anschließend die gewünschte Adresse anzugeben.

 

Hier muss nun wieder auf den Eintrag "Signatur" getippt werden. Darüber hinaus sollte man darauf achten, dass "Use Custom" ausgewählt ist. Diese Einstellung sorgt dafür, dass Sparrow beim Versenden von E-Mails die benutzerdefinierte Signatur verwendet. Nun muss auf den Button "Edit" geklickt werden, damit die Bearbeitung der Signatur beginnen kann.

 

Bei der Erstellung der Signatur sollte darauf geachtet werden, dass diese im Idealfall nicht länger als fünf Zeilen ist und darüber hinaus alle wichtigen Kontaktinformationen zur eigenen Person enthält. Darüber hinaus kann man darauf hinweisen, dass die empfangene Nachricht von einem mobilen Gerät verschickt worden ist. Ist man mit den Einstellungen der eigenen Signatur zufrieden, wählt man "Speichern" aus und tippt anschließend in den Einstellungen auf "Fertig" bzw. "Done".

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.