Besprechungseinladung enthält „nicht unterstützte Kalendernachricht.ics“ Datei und andere Anhänge

Outlook

Heute erhielten wir eine Besprechungseinladung, die als normale Nachricht empfangen wurde, aber die folgenden Anhänge enthielt;

Nicht unterstützt Kalendernachricht.ics

ATT00001.htm

C120414.ics

Der ATT00001.htm-Anhang enthielt denselben Textinhalt wie die Besprechungsnachricht, aber beim Versuch beide ics-Dateien zu öffnen, erhielten wir diesen Fehler;

Der Vorgang ist fehlgeschlagen.

Wie wurde diese Besprechungseinladung beschädigt und wie können wir dies Beheben, damit wir sie akzeptieren und zu meinem Kalender hinzufügen können?

Diese Besprechungseinladung wurde höchstwahrscheinlich von einem IBM Notes (früher Lotus Notes) Benutzer gesendet und enthält ein Wiederholungsmuster, das nicht mit den in Outlook verfügbaren Wiederholungsmustern kompatibel ist.

Manchmal können diese ics-Dateien noch von einem anderen E-Mail-Client verarbeitet werden und Sie können die Dateien auf diese Weise immer noch in Outlook einbringen.

IBM Notes können auch so konfiguriert werden, dass das Versenden von Besprechungseinladungen verhindert wird, falls diese nicht von allen Kalenderanwendungen verarbeitet werden können.

Inkompatible Wiederholungsmuster von IBM Notes

Die Wiederholungsmuster-Engine für den Kalender in IBM Notes funktioniert sehr unterschiedlich im Vergleich zu der in Outlook. Einfach ausgedrückt sendet Outlook die Wiederholungsberechnung in der ics-Datei, wohingegen IBM Notes (oft) die einzelnen Ergebnisse in der ics-Datei speichert.

Die letztere Methode ermöglicht eine freie Auswahl von Datumsangaben sowie einigen Ausnahmen, zusätzlichen Optionen und Mustern, was zu einer beschädigten Einladung in Outlook führen kann.

Einige dieser beschädigten Wiederholungsmuster und Optionen sind;

• Ausnahmen für Wochenenden

• Auf Freitag verschieben

• Auf Montag verschieben

• Zum nächsten Wochentag verschieben

• Löschen

• Monatlich wiederholen; Jeder X-te und X-te Tag des Monats

• Beispiel: Jeder erste und dritte Montag des Monats.

• Monatlich wiederholen; X-ter Tag ab dem Ende des Monats

• Nicht beschädigt, aber zählt nicht rückwärts, weshalb dies zu falschen Terminen in Outlook führt.

• Monatlich wiederholen; Jeder X-te und X-te Tag des Monats

• Beispiel: Jeder 3. und 10. Tag des Monats

Unter bestimmten Umständen können auch Besprechungsaktualisierungen oder Annullierungsmeldungen beschädigt sein.

• Beim Senden einer Aktualisierung/Annullierung

• Diese Instanz und alle früheren Instanzen

• Diese Instanz und alle zukünftigen Instanzen

• Wenn es Ausnahmen für eine unterstützte Wiederholung gibt und dann ein Outlook-Benutzer für alle Instanzen hinzugefügt wird.

Öffnen Sie Ihre ics-Datei mit dem Windows Kalender

Interessanterweise kann die Windows 10 Kalender App die von IBM Notes generierten ics-Dateien erfolgreich verarbeiten (die meisten).

Wenn Sie also ein Exchange- oder Outlook.com Konto verwenden, können Sie dieses Konto in der Windows 10 Mail App konfigurieren und Ihr Kalender wird auch in der Kalender-App verfügbar sein. Wenn Sie dann die nicht unterstützte Kalendernachricht.ics-Datei mit der Kalender-App öffnen, werden die Besprechungen hinzugefügt und anschließend auch mit Outlook synchronisiert.

1. Speichern Sie die Datei „nicht unterstützte Kalendernachricht.ics“ auf Ihrer Benutzeroberfläche

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie; Öffnen mit-> Kalender

3. Wenn Sie die Aufforderung „Welchem Kalender möchten Sie dieses Ereignisse hinzufügen?“ erhalten, dann wählen Sie Ihren Exchange- oder Outlook.com-Kalender aus.

4. Drück Sie auf die Schaltfläche: zum Kalender hinzufügen

Innerhalb von ein paar Minuten wird die Besprechung ebenfalls zu Ihrem Kalender in Outlook hinzugefügt.

Hinweis: Diese Besprechungen werden als Termine importiert. Beachten Sie auch, dass das erste Vorkommnis der Besprechung Ihrem Kalender zweimal hinzugefügt werden könnte.

Öffnen Sie Ihre ics-Datei mit dem Google Kalender

Ähnlich wie bei der Umgehungslösung mit der Windows 10 Kalender App, können Sie auch den Google Kalender verwenden, um diese ics-Dateien zu verarbeiten.

Leiten Sie einfach die Nachricht an Ihre Gmail-Adresse weiter und öffnen Sie Ihre Gmail-Mailbox in einem Webbrowser. Sie werden nun den Link „Zum Google Kalender hinzufügen“ im Feld „Ereignisse in dieser Nachricht“ sehen. Klicken Sie auf den Link und fertig!

Um diese Dateien in Outlook zu importieren, können Sie eines der folgenden Dinge tun:

Verbinden Sie sich mit Ihrem Google Kalender in Outlook.

• Fügen Sie eine alternative Adresse als Gast hinzu!

• Öffnen Sie die Besprechung im Kalender, fügen Sie die Adresse im Gästebereich hinzu und drücken Sie die Schaltfläche „Speichern“.

IBM Notes: Vermeiden Sie das Versenden von inkompatiblen Besprechungseinladungen

IBM Notes-Benutzer und Domino-Administratoren können Änderungen auf Client- oder Serverebene oder eine Kombination davon vornehmen, um die Kompatibilität mit Kalendern anderer E-Mail-Anwendungen zu verbessern.

Um dies zu tun, können zwei Werte zur NOTES.INI-Datei hinzugefügt werden.

$ CSCompatibilityMode = 2

DisallowRelatedIcalendarMIME = 1

Sie können auf die oben erwähnten Variablen klicken, um mehr Details darüber zu erhalten, wie sie tatsächlich funktionieren und ihre anderen möglichen Werte.

Sobald diese Variablen festgelegt wurden, wird auf der Seite „Neue Besprechung“ in IBM Notes eine neue Auswahlbox „Einige Eingeladene nutzen andere Mail-Programme“ erscheinen, die verhindert, dass Sie Wiederholungseinstellungen auswählen, die in anderen Kalenderanwendungen möglicherweise nicht funktionieren.

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.